Kein Abschluss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Abschluss

      Hallo,

      ich habe aufgrund meiner schweren Depression die 11.Klasse wiederholt, mit dem Wille mein 2er Schnitt zu verbessern.
      Nun werde ich voraussichtlich nicht in die 12.Klasse versetzt.

      So Paradox es auch klingen mag- die Schule fällt mir leicht, sehr sogar.
      Oft sitz ich da und philosophier über Dinge, die mich bedrücken- auch während einer Arbeit.

      Hat jemand Erfahrung mit dieser Problematik gesammelt?
      One eye sees, the other feels.
      Klee
    • Ich wiederhole gerade die 12. Klasse und würde sie auch schaffen, aber es würde für's Abi nicht reichen. Würde mir eher die Kugel geben anstatt noch ein Jahr Schule zu machen.
      Mich juckt Schule schon lange nicht mehr, weil man nichts für's spätere Leben lernt und es einfach nur Bullshit ist.

      "So what is life? Definitely not worth living anymore..."
      ┌∩┐(◕_◕)┌∩┐
    • Hey,

      Hast du mal über, das Abi per Fernstudium zu machen (am Ende steht dann die Externenprüfung)?

      Ich bin seit 4 Monaten dabei und habe einen Notendurchschnitt von 1,8. Ich kann in meinem Tempo lernen, also auch schneller - so gibt es keine Langeweile und Unterforderung, die mich damals immer in die Depressionen geschossen haben. Und es ist sogar finanzierbar - klar wird es manchmal finanziell eng bei mir, aber ich komme zurecht und meine Zukunft ist mir die zeitweise Einschränkung wert.
      Die Betreuung im Fernstudium finde ich super und sehr persönlich. :)

      Liebe Grüße
      Darky
    • DarkSoulsUnited schrieb:

      Hey,

      Hast du mal über, das Abi per Fernstudium zu machen (am Ende steht dann die Externenprüfung)?

      Ich bin seit 4 Monaten dabei und habe einen Notendurchschnitt von 1,8. Ich kann in meinem Tempo lernen, also auch schneller - so gibt es keine Langeweile und Unterforderung, die mich damals immer in die Depressionen geschossen haben. Und es ist sogar finanzierbar - klar wird es manchmal finanziell eng bei mir, aber ich komme zurecht und meine Zukunft ist mir die zeitweise Einschränkung wert.
      Die Betreuung im Fernstudium finde ich super und sehr persönlich. :)

      Liebe Grüße
      Darky
      Die Idee ist gut. Ich habe das meiste meiner Bildung auch privat nach der Schule gemacht. Dort kann man effektiv im eigenen Tempo lernen und die Dozenten sind gut. Bei beruflichen Weiterbildungen hat man sogar Dozenten aus der Praxis. Dort bekommt man die Theorie und das wirkliche Leben gezeigt.
      Die Hoffnung ist zurückgekehrt. Ich habe meinen Sinn endlich gefunden.