Was macht ihr beruflich?

    • Ich arbeite seid über 3 Jahren nun in Teilzeit als "Content Manager" für den Internetauftritt einer Firma. Nebenbei vertrete ich auch ab und zu eine Kollegin, dann habe ich eher eine klassisch kaufmännische Tätigkeit, sprich Kundenkontakt am Telefon, Bestellvorgänge abwickeln, Rechnungen ausstellen etc..

      Vollzeit dagegen habe ich mein Informatik Studium. Ist manchmal schwierig da keine zeitlichen Überschneidungen zu haben, aber was will man machen.
      Ich will ein Garten sein, an dessen Bronnen
      die vielen Träume neue Blumen brächen,
      die einen abgesondert und versonnen,
      und die geeint in schweigsamen Gesprächen.

      Und wo sie schreiten, über ihren Häupten
      will ich mit Worten wie mit Wipfeln rauschen,
      und wo sie ruhen, will ich den Betäubten
      mit meinem Schweigen in den Schlummer lauschen.


      Rainer Maria Rilke, 31.12.1897, Berlin-Wilmersdorf
    • Ich hab vor einiger Zeit ein Studium der Rechtswissenschaften angetreten. Welches zwar interessant ist, aber mir viel zu stressig und die äußeren Umstände sind auch nicht so geil.

      Also bin ich seit Mitte November dabei mich umzuorientieren. Ich such grad nach einem Nebenjob und hab mich nochmal auf ne Ausbildung im Krankenhaus beworben (was ich eigentlich schon davor machen wollte, aber dann gedacht hab ich probiere erstmal studieren aus).Mal schauen wer mich hier nimmt.Klinikum hier vor Ort wäre mir am liebsten weil dort alles unter einem Dach ist. :)
      Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist,so ist es auch nicht das Ende!

      Wenn das die Lösung ist,behalt' ich lieber das Problem!

      "The truth is that I'm a bad person. But, that's gonna change - I'm going to change. This is the last of that sort of thing. Now I'm cleaning up and I'm moving on, going straight and choosing life. " - Renton
    • Manatee schrieb:

      und hab mich nochmal auf ne Ausbildung im Krankenhaus beworben (was ich eigentlich schon davor machen wollte, aber dann gedacht hab ich probiere erstmal studieren aus).Mal schauen wer mich hier nimmt.Klinikum hier vor Ort wäre mir am liebsten weil dort alles unter einem Dach ist. :)

      Wenns in der Pflege ist, überlegs Dir gut, die Arbeitsbedingungen sind kein Zuckerschlecken und werden nicht besser. Dank DRG-System können Krankenhäuser nicht mit Leistung oder Qualität punkten, sondern nur mit Kostensenkung (daher auch die Zustände). Was das für den Stellenschlüssel für Ärzte und Pflegepersonal bedeutet, muss ich ja nicht sagen. Einzig in der Verwaltung wird meiner Beobachtung nach selten gespart...
    • ich bin sozialarbeiterin/Sozialpädagogin.ich arbeite sowohl als intensivbetreuerin für Kinder und Jugendliche,sowie in der ambulant flexiblen erziehungshilfe und im ambulant betreuten Wohnen für abhängige
      "There`s something cold an blank behind her smile. She`s standing on an overpass in her miracle mile."
    • Ich frag mich hier in dem Laden eher "was mache ich beruflich eigentlich NICHT?" ... :facepalm:
      Mädchen für alles trifft's echt ziemlich gut und zu den Tätigkeiten, die am Ende des Tages tatsächlich auch in der Stellenbeschreibung stehen, kommt man meist gar nicht erst.
      An sich schimpft sich das Ganze dann "Assistenz der Geschäftsleitung".
      It's rather easy to shine in the light. But to glow in the dark - that's mastery!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher