Manipulation?

    • das eine sendung vorher geplant wird, ist nichts neues
      auch dass im vorfeld zb. die fragen "abgestimmt" werden, zb. werden ähnliche fragen zusammengefasst und einer stellt sie exemplarisch

      daraus eine manipulation herzuleiten finde ich schon ziemlich "paranoid"
      Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen.
      Autor: unbekannt
    • wenn ich dann schon lese "kommt dagegen der deutsche michel, der die party schliesslich bezahlt, gar nicht dran"
      krass....
      zumal der schreiberling ja selbst schreibt, er hat just in dem moment angeschaltet. ich unterstell mal dass es stimmt, dass es zufall war ;) ein schelm wer böses denkt. aber damit sagt er ja selbst, dass er gar nicht weiss, was sonst gesagt wurde und somit auch nicht wer sonst dran durfte, vlt war der "deutsche michel" ja schon dran...

      sorry aber wie polemisch ist das denn? wie soll man sowas bitte ernst nehmen? glaubt sowas echt jemand einfach so wie es da steht? wird das nicht hinterfragt, weils angeblich "kritische presse" ist? dann wirds schon stimmen weil kritisch ist immer wahr? *umfall
      Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen.
      Autor: unbekannt
    • Auf dem Bild sieht man eine ganz normale Moderationskarte, wie sie überall verwendet wird.
      Die AfD hielt es leider nicht davon ab, das Bild in den sozialen Medien auszuschlachten um das Bild der "Lügenpresse" aufrechtzuerhalten.
      "Und die Zeiger werden stillstehen,
      lass uns den Moment bewahren.
      Und dann fühlen wir uns wie früher,
      in unseren besten jungen Jahren."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher