Desinfektionsmittel

  • Ich habe eins im Auto das ich benutze und wenn ich beim Einkaufen unterwegs bin, desinfiziere auch die Hände beim betreten der Geschäfte. Nicht nur um mich zu *schützen* sondern auch das Personal/Mitmenschen


    Naja, bins eh gewohnt, da ich es zu Hause bei der Pflege meines Mannes brauche. Allerdings übertreibe ich es damit im Haushalt nicht

    Spiegelungen einer anderen Zeit, sind in meine Gedanken gemalt, in mein Herz geschrieben und für immer in meiner Seele
    Michael Traveler aus Reflections

  • ich hab kein Desinfektionsmittel zuhause.


    Benutze auch unterwegs keins.


    In der Arbeit zur Oberflächendesinfektion (ein Muss seit Corona) aber sonst versuche ich nicht mit sowas in Kontakt zu kommen. (Fürchte ein mögliches Zwangsverhalten, mir reicht schon das permanente Händewaschen)

  • Wir haben unabhängig von Corona, eh immer Desinfektionsmittel zuhause.
    Allein wegen meinem kranken Lebensgefährten und meiner kranken Hündin.

    Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu der Mensch nicht mal im Winde.


    (Franz von Assisi)

  • Ich habe Desinfektionsmittel zu Hause, im Auto und bei der Arbeit. Im Wald oder wenn ich ausm Wald komme, desinfiziere ich mir die Hände nicht, vor und nach einem Geschäftsbesuch schon.


    Geschirrspüler und Waschmaschine werden bei uns auch regelmäßig „desinfiziert“ und im Badezimmer und der Küche arbeiten wir auch regelmäßig mit Desinfektion (nicht täglich aber regelmäßig) - jedes Anwendungsgebiet hat aber unterschiedliche Desinfektionsmittel und -möglichkeiten.


    Hier herrschen aber weder „Putzwahn“ noch Zwänge in diese Richtung. Die Kids dürfen auch gern im Matsch spielen oder sich mal ein Hand voll Erde in den Mund stopfen :halloweenlaugh:

  • Zu Hause habe ich Desinfektionsmittel für Schleimhäute, also auch für Wunden. Für den Fall dass man sich mal verletzt, dann desinfiziere ich sicherheitshalber mal um ne Infektion zu vermeiden, falls was reingekommen ist. Oder auch mal falls ich ein Ohrloch oä. entzündet.


    Für unterwegs habe ich meist ein kleines Händedesinfektionsmittel dabei. Allerdings tatsächlich schon lange vor Corona. Für Situationen wo ich eben mal kein Wasser und Seife zur Verfügung habe aber gerne saubere Hände haben möchte. Z.B. wenn ich in den Park fahre mit der Bahn und dann dort was esse. An den Haltegriffen in der Bahn hängt ja doch so alles mögliche.
    Prinzipiell würde mir da auch das Hände waschen reichen, aber im Park ist jetzt eben nicht immer Wasser und Seife greifbar. Dann ist das ne gute Alternative.
    Zu Hause reicht mir dann dann eben das Hände waschen, da nutze ich kein Händedesinfektionsmittel.


    Für Reisen nehme ich immer Desinfektionsmittel für Oberflächen mit. Um dann nochmal die ein oder andere Stelle z.B. Toilette zu desinfizieren. Oder für öffentliche Toiletten um da dann gewisse Oberflächen zu desinfizieren.
    In halbwegs guten Hotels oder Ferienwohnungen sollte das zwar auch eigentlich eher überflüssig sein, aber dann fühle ich mich einfach wohler und es schränkt mich nicht groß ein und schadet daher ja auch nicht.


    Das handhabe ich allerdings schon lange so und hat nichts mit Corona zu tun.


    Jetzt nutze ich, wenn vorhanden auch das Desinfektionsmittel vor Läden.

    "I will be so strong looking for an new version of myself
    'cause now all I want is to be a part of my new world"
    (Cecilia Krull - My Life is going on)

  • Oh, ich glaube, die Notwendigkeit hängt sehr von den individuellen Umständen ab.
    Der Ehemann einer Freundin ist organtransplantiert. Da gehört Desinfektion zum Alltag, auch für die Kinder.
    In meinem Haushalt leben 2 schwerkranke Menschen. Daher gibt es hier auch Desinfektion für Hände und Flächen wie z.B. Türklinken, Bad, Küche.
    Ausserdem 2 Hunde. Daher wische ich die Böden mit Desinfektionsmittel.
    Handdesinfektion habe ich immer dabei, wenn ich unterwegs bin. War aber auch schon vor Corona. In Bezug auf Hygiene hat sich nicht viel verändert.
    Und nein, auch hier ist niemand wahnhaft. Sondern situationsangemessem...denke ich zumindest :halloweenlaugh: .

  • Im Auto , auf Arbeit und wenn die Läden etwas zu stehen haben dann benutze ich es auch.
    Wenn ich nach Hause komme wasche ich mir als erstes die Hände und das wird bei uns schon ewig so gehandhabt. Es gibt ja auch den Magen Darm Virus usw. Desinfektionsmittel habe ich zu Hause nicht, nur Seife und Wasser, das reicht meiner Meinung auch aus. Aber unterwegs ist es ok mit dem Desi.mittel da hat man ja nicht die überall die Möglichkeit sich die Hände zu waschen.