Ein Querbrater

  • Hab eine Freundin wohnt bei mir wahrscheinlich nix von Dauer ich hab sie aber gern,könnte so schön sein wenn-wenn da nicht so ein Arschloch wäre der sich mal mein Habera geschimpft hat und auf sie scharf ist.jedesmal wenn er sie antextet auf Whatsapp oder Messanger ich weiß ja nicht was er ihr schreibt,kontrolliere sie ja nicht,,ist sie dann komisch zu mir und lässt sich nicht vögeln.Heute z.b. nachdem alles gestern und vorgestern wunderschön war.und auch noch in der Früh.Ich bin schon ziemlich mit den Nerven fertig. 4Augengespräch mit dem Typen bringt es nicht ,Telefonate auch nicht heute am Ende mit meinem Nerven hab ich dem Idioten mal Gewalt angedroht.Klar weiß ich daß sie flatterhaft ist aber ich hab sie lieb und wil zumindest die Zeit mit ihr geniessen das Hier und Jetzt.Das hat auch nichts
    mit Eifersucht zu tun eher eine tiefe Aversion gegen einen ehemaligen Freund

  • Dir ist hoffentlich klar,dass Gewalt keine Lösung ist.
    Wenn du die Dame lieb hast müsstest du auch damit klarkommen,dass sie mal keinen Geschlechtsverkehr haben will.

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer

  • Ich versteh deinen Frust, wenn du das Gefühl hast, dass ein ehemaliger Freund sich an die Frau schmeißt die du magst. Nur seh ich da ein paar schwierige/unklare Punkte.


    Aus dem was man liest ist es ja wirklich erstmal nur ein Gefühl. Du sagst selbst, dass du nicht weißt was sie schreiben, vermutest aber dass es irgendwas ist was dir nicht gefällt. Ebenso bringst du es in Verbindung wenn sie nicht mit dir schlafen möchte.
    Intimität ist ja immer eine Sache zu der zwei Personen gehören und die auch beide gleich sehr wollen sollten. Das ist nicht immer der Fall, was für den einen dann vielleicht frustrierend ist aber akzeptiert werden sollte. Der Person dann böse zu sein finde ich ehrlich gesagt nicht angebracht und auch unfair. Nicht jeder Mensch hat jeden Tag Lust und wenn da Druck entsteht oder aufgebaut wird, wird die Hemmschwelle ja auch viel größer.


    Wie wäre es, wenn du sie einfach mal darauf ansprichst? Ihr sagst wie du dich fühlst und sie ganz klar fragst was sie möchte und ob da etwas zwischen ihr und dem Freund läuft.
    Im besten Fall kann sie es dir auch nochmal persönlich erklären, dass es nunmal nicht ganz realistisch ist, dass immer beide Partner zur gleichen Zeit Intimität wollen und du kannst annehmen, dass es nicht an dir oder einem anderen Mann liegt.
    Es kann aber auch sein, dass sie dir sagt dass sie sich für ihn interessiert. Das wäre natürlich nicht schön für dich aber dann die Wahrheit und du weißt woran du bist. In dem Fall solltest du es dann aber auch akzeptieren und ihr das Beste wünschen - nicht die angedrohte Gewalt gegen den Freund durchsetzen. Damit ist niemandem einen Gefallen getan. Dir selbst vor allem nicht, weil du trotzdem - oder dann erst Recht - diese Person nicht in der Beziehung an deiner Seite hast, wie du es dir wünscht. Zudem ist Körperverletzung auch nicht ohne und kann strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringen.


    Die Spekulationen die du gerade betreibst tun dir ja nicht gut und der Beziehung zwischen euch sicher auch nicht, weil das Frustlevel ja mit jeder Situation steigt. In zwischenmenschlichen Beziehungen ist Kommunikation enorm wichtig, damit es funktionieren kann und ich bin mir sicher, dass du es dir auch wünschen würdest wenn es umgekehrt so wäre.
    Versuch dir als Ziel zu setzen eine gesunde Basis für euch zu schaffen. Redet offen miteinander und guckt was geht und was nicht. Vielleicht ist ihr ja gar nicht bewusst wie es dir mit dem ganzen geht. :halloweenhappy:

    It is our choices that show what we truly are, far more than our abilities.


    (Albus Dumbledore)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!