Selbstjustiz in Eschweiler: Eltern metzeln Vergewaltiger ihrer Tochter (12) nieder

  • Weil er ihre Tochter (12) vergewaltigt haben soll, sahen die Eltern offenbar keinen anderen Ausweg mehr: Sie lockten den vermeintlichen Täter in eine Sex-Falle, um ihn brutal zu ermorden.


    Weiterlesen auf: m.news.de

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Mich tangiert am meisten das Mädchen, was jetzt wohl in einer Pflegefamilie oder im Heim leben muss. Ich verstehe nicht wie verantwortungslos Eltern handeln können, wenn ich die Tat auch nachvollziehen könnte, wenn sie im Affekt geschieht. Aber von langer Hand geplant, ist es eiskalter Mord. Ich denke das Mädchen hätte seine Eltern anderweitig gebraucht, als wie jetzt zu Besuchszeiten im Gefängnis. :halloweensad:

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Wohl nur in den seltensten Fällen. Hier jedenfalls gar nicht...

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Ich kann es total nachvollziehen, dass man sich so ein Ende für den Vergewaltiger des eingenen Kindes wünscht. Was mich allerdings stutzig macht ist, dass nur von einer "Vermutung" ausgegangen wird. Vielleicht rennt der tatsächliche Vergewaltiger noch rum und das Kind sitzt nun trotzdem ohne Eltern da...wirkt alles etwas wenig durchdacht.
    Und wie schon gesagt wurde, hat das Kind gar nichts davon, dass seine Eltern nun vermutlich weggesperrt werden. Die Kleine kann einem nur Leid tun :halloweenno:

  • Und hier sehen wir ein Beispiel für absolute Verantwortungslosigkeit.
    Klar mag das für die Eltern schlimm sein und irgendwo kann ich Rachegelüste auch verstehen, aber was sie ihrer Tochter damit angetan haben, das haben sie nicht durchdacht... Die kleine tut mir jetzt wahnsinnig Leid. Die ist nicht nur einmal sondern gleich mehrfach traumatisiert...
    Um solche Sachen zu verhindern hat man ja eigentlich die Justiz, auch wenn die zuweilen etwas lasch ist.

  • Wieder ein Mensch, gebrandmarkt mit schlechtesten Vorraussetzungen für ein erträgliches Leben. Wie soll eine 12jährige das alles verarbeiten???


    Tja, da kann man nur hoffen, daß die 12jährige dann in der Krise dann rechtzeitig hier zu uns ins Forum findet...

    Manchmal wünsche ich, ich wäre so wie ich war als ich werden wollte was ich jetzt bin...
    (Film-Zitat; Otto Waalkes)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!