Norwegen bekämpft Schönheitswahn

  • Puh, weiß nicht, ob ich dazu eine Meinung haben soll...


    Mal so herum betrachtet: Es wäre auf eine Art interessant, mal verbindlich zu erfahren, wenn irgendein Bild so aufgehübscht wurde. Wie viele dann plötzlich dieses Kennzeichen tragen.


    Es gibt ja Bilder, bei denen sind diese Retuschen sehr auffällig oder es ist bekannt dass Person XYZ gern seine sogenannten "Problemzonen" korrigieren lässt.

    Aber wie viele gibt es, bei denen sind diese Retuschen viel subtiler und weniger stark ausgeprägt, sodass sie einem nicht unbedingt ins Auge fallen oder man ein Bild sogar für komplett echt hielte. - Bei den Fällen wäre es in der Tat interessant zu sehen wie allgegenwärtig die sind.

  • bin kein Freund zu vieler Vorschriften. Gendern hier, Bilder kennzeichnen dort, das Forum hier ist fast, andere Foren ganz an der Datenschutzgrundverordnung zugrunde gegangen.


    Also nein, ich bin strikt dagegen, noch mehr Vorschriften einzuführen, meiner Ansicht nach ist das nur rumkleistern an Symptomen, was an der Ursache wenig ändert, aber in der Praxis wieder eine Menge Probleme schafft (darf die Stadt Berlin den Himmel noch retuschieren für den Touristenprospekt?).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!