Klassische Musik - was mögt ihr, was hört ihr gerade?

  • Zum (gut) träumen noch eine Nocturne (Nacht werdend, nächtlich) - damit versuche ich jetzt in Dauerschleife einzuschlafen:


    Charles Koechlin: Vers la voûte étoilée (Richtung Sternengewölbe), op. 129

    HR-Sinfonieorchester, Dirigentin: Ariane Matiakh


    Charles Koechlin war astronomiebegeistert.

    Zwischen 1923 und 1933 komponiert, 1939 überarbeitet und erst 1989 in Berlin uraufgeführt.

    Die Dirigentin kannte ich noch gar nicht.

  • Von Rachmaninov mag ich das 2. Klavierkonzert sehr - höre es für den Einstieg heute:


    https://www.youtube.com/watch?v=HJz9Q1CK77k

    Hier der erste Satz mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Yuri Temirkanov.


    Shostakovich mag ich sehr.

    Dann bin ich großer Verdi-Fan.

    Seine Opern höre ich gerade von der ersten an "sortierter" durch. Ohne Druck. Lese dazu einen biografischen Opernführer.


    Vor einer Weile habe ich entdeckt, dass meine Bücherei-Mitgliedschaft Zugang zur Naxos Music Library beinhaltet.

    Ansonsten nutze ich viel einen anderen Streaming-Anbieter. Wenn ich weiß, was mir gefällt, kaufe ich dann hier und da eine CD oder LP.

    Gerne habe ich in vor Corona-Zeiten auch in einem Second-Hand-Plattenladen gestöbert.

    Einmal editiert, zuletzt von Mary ()

  • Heute habe ich eine deutsche Uraufführung von Lera Auerbach mitgeschnitten.

    Die höre ich jetzt zum Einschlafen.


    Auf youtube gibt es nur die Aufnahme mit dem niederländischen Kammerchor; gefällt mir evtl. aber besser. Erstmal genauer hören und dann schauen, ob ich mir die niederländische Aufnahme kaufe.


    Lera Auerbach: 72 Angels - In splendore lucis

    für Chor und Saxophonquartett

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!