Spirituelle Fabelwesen

  • Spirituelle Fabelwesen
    Das sind (für mich) alles Wesen welche nicht Konstant sind und/oder keinen Körper haben.
    Naturgeister, Tiergeister, Elfen die einem aus dem Wald rausführen oder bis ins tiefste Herz führt und dann allein lassen, aber auch Geister & Gespenster, Poltergeister die dein Zuhause heimsuchen, Dämonen die dir helfen oder das Leben zur Hölle machen. Erscheinungen und Legenden.
    Welche kennt ihr? Glaubt ihr an Sie? Wie stellt ihr euch sie vor? Habt ihr Angst vor ihnen oder findet ihr sie cool ?
    Lasst uns ein Sammelsurium über diese mystischen Erscheinungen und Wesen aufstellen ^^

  • Kurz was zum Thema Satanismus (auch wenn das hier off topic ist).
    Ich war auch schon mal maßlos entsetzt als ich eine Jugendliche voll stolz überall rumerzählen hab hören dass sie ja Satanistin ist blabla.
    Man muss hier echt unterscheiden zwischen denjeigen (meist jungen oder sonst wie orientierungslosen oder frustrierten) Menschen, die einfach nur ne "coole" Alternative suchen um sich glaubenstechnisch und gesellschaftlich von anderen abzugrenzen und den Satansismus eher so im Rahmen von Hexenkult, Wicca, Gothic und Okkultismus usw. sehen. (In dem Kontext hab ich sogar neulich ein sogenanntes "Hexenmalbuch" für Erwachsene mit eindeutig satanistischen Symbolen gesehen (das ist schon echt krass, aber egal).)
    Und... äh ja... den anderen eben. Den echten. :schrank1:


    Glaub jedenfalls nicht dass es viel Sinn macht sich über die aufzuregen die Satanismus einfach nur als Religions- oder Philosophiealternative für sich betrachten ohne wirklich einen Plan davon zu haben, für was dieser Begriff sonst noch so steht. RSA usw.
    Ich persönlich finde das aber trotzdem höchst grenzwertig und man sollte solchen Leuten gegenüber vielleicht mal etwas Aufklärungsarbeit betreiben.



    Um aber abschließend noch einen Bogen zu spannen und doch wieder auf das eigentliche Threadthema zurück zu kommen: Die dunklen Spären liegen näher an unserer physischen Welt als die hellen und werden einem, je nach dem was man so für ein Mensch ist, meist als erstes zugänglich. Wonach es deutlich wahrscheinlicher ist, dass das erste übernatürliche/innerlsselische dem man begegnet ein Dämon und kein Engel ist. Um es mal mal etwas platt zu formulieren.
    Daraus dann aber zu schließen, dass Satanismus dann bestimmt der richtige Glaube ist, wäre aber fatal.


    Rebellion allein macht noch keinen Menschen. Sie ist nur ein erster Schritt auf einem langen, schwierigen und nie endenden Weg
    zur Überwindung der Furcht vor der Freiheit, ein eigenes Selbst und ein menschliches Herz zu haben.

  • Da ich mich in meinem fortgeschrittenen Alter durchaus noch in der Gothic Szene bewege, ist mir schon der eine oder andere Satanist untergekommen, und zwar diejenigen, die "echt" sind und nicht gestörte Teenies, die Hamster opfern.
    Ich selber gehöre nicht zur satanistischen Szene, sondern in die Wicca Richtung - aber ich halte den Satanismus nicht für besonders gruselig.


    Was genau findet ihr so bedrohlich am Satanismus (außer dem Namen, der, wie viele Satanisten sagen, schon etwas unglücklich gewählt ist)?

  • Yo ^^



    Also ich habe den Thread damals entworfen weil ich zu dem Zeitpunkt mich viel mit übernatürlichem beschäftig habe, so Legenden und Mythen.
    Ich fand die Erzählungen und so echt interessant, glaube aber selbst an kaum welche (bzw eigentlich gar keine), aber weiß das es durchaus Leute gibt die daran glauben, und ich sehe das auch nicht negativ oder so ^^
    Ich wollte einfach von Geschichten hören, die sich die Leute so erzählen, und ob sie daran glauben


    Leider war ich wohl relativ allein mit dem Interesse



    Ihr könnt gerne in diesem Thread auch darüber diskutieren, was andere gepostet haben bzw an was sie glauben, aber bitte geht respektvoll miteinander um und macht niemanden für seinen ("Aber")Glauben nieder. Es schadet ja niemandem wenn jemand etwas anderes glaubt als ihr ^^



    @derAlteMann
    Wenn du magst kannst du ja ein bisschen erläutern an was du so glaubst und warum?

  • Ich bin im ersten Ausbildungsjahr auf einer Schule für Hexen und Magier - und wir haben von Naturgeistern gehört und wie sie sich bemerkbar machen. Zwar habe ich viele Indizien erlebt, aber einen solchen Geist gesehen habe ich noch nie.


    Ob ich daran glaube? Vermutlich schon.