Sex problem

  • Ich hab das Problem, ich habe lust auf Sex, aber ich kann einfach nicht kommen.
    Ich denk, ich denke wohl viel zu viel über alles mögliche nach dabei und mir ist es echt peinlich gegenüber von meinem Freund.
    Da er selber auch anfängt an sich zu Zweifel, dass er schuld hat.
    Hab ihr Lösungen oder kennt ihr das selber?

  • drüberreden und seine zweifel wenn dem nicht so ist beseitigen und vielleicht hilft es dir ihn zusagen was los is? hoff da seuch darüber reden was in euch abgeht warums nicht so gut geht hilft.
    wäre glaub der erste schritt und dann is man ja oft schlauer was im gegenüber und bei sich vorgeht


    vielglück
    arkei

  • Ich denke, ihr solltet dem erstmal keine große Bedeutung beimessen. Etwas krampfhaft zu erreichen, kann das ganze drumherum zerstören. Genießt einfach die gemeinsame Zeit ohne Erwartungshaltung. :halloween-18:

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Crow und arkei31 haben da meiner Meinung nach völlig recht.


    Wenn du dir Druck machst und es nicht genießt, dann wird das nie etwas. Und Sex an sich ist ja nicht nur der Orgasmus, sondern auch das Ganze "Drumherum".
    Diese Zeit zu zweit, die Aufmerksamkeit, was gefällt und was nicht - das sollte man alles mit der Zeit herausfinden und besonders die Dinge die einem gefallen dem Partner auch mitteilen. Wenn du nicht mit ihm sprichst - woher soll er dann wissen was du möchtest? :halloween-18:
    Wenn dir darüber reden zu schwer fällt, kannst du natürlich auch versuchen das ganze schriftlich nieder zu schreiben, so hab ich es zum Beispiel vor 2 Jahren bei meinem Freund gemacht. Wir hatten es einfach über WhatsApp darüber, und dann ergab sich das eben, dass ich ihm gesagt habe, dass ich nicht kommen kann, wenn wir miteinander schlafen. Für ihn war das erst mal schwer zu akzeptieren, aber auch er hat begriffen, dass der Höhepunkt einfach nicht alles ist was zum "Sex" dazugehört :grin: .


    Seitdem das geklärt ist und ich mir darüber keine Sorgen machen muss, ist alles deutlich entspannter für mich.
    Ich bin auch nicht enttäuscht davon, immer noch nicht kommen zu können, denn ich bin mir sicher irgendwann kommt das von ganz allein.


    Liebe Grüße,


    Systemfehler

  • Frönst du der Selbstbefleckung? Selbstbefriedigung kann schon ein Wegweiser sein, herauszufinden, auf welche Weise du kommst (vaginal, klitoral oder anal).


    Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Redet ihr nie über euren Sex?


    Kommunikation ist das wichtigste in einer Beziehung, auch (oder vor allem) beim Sex. Wie soll dein Freund wissen, was dir gefällt, wenn du nicht mit ihm redest?


    Wenn ihr offen darüber redet, werden auch seine Selbstzweifel geringer.

  • Wir sind knapp Jahre zusammen und wir reden auch darüber.
    Nur es funktioniert trotzdem ned..


    Ich keine Ahnung ,woran es liegen könnte..


    Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Redet ihr nie über euren Sex?


    Kommunikation ist das wichtigste in einer Beziehung, auch (oder vor allem) beim Sex. Wie soll dein Freund wissen, was dir gefällt, wenn du nicht mit ihm redest?


    Wenn ihr offen darüber redet, werden auch seine Selbstzweifel geringer.

  • Okay, also bist du körperlich in der Lage einen Orgasmus zu bekommen. Gibt ja glaube ich Frauen, denen das generell verwehrt bleibt.


    Ja hm. Also wenn ihr drüber redet und du ihm auch sagst, was dich anmacht und wie du beim masturbieren zum Orgasmus kommst .. er das dann auch gleiche/ähnliche Weise versucht .. naja .. dann kann man wirklich nur sagen, dass ihr euch keinen Druck machen solltet.


    Sonstige Voraussetzungen scheinen ja erfüllt zu sein .. dann passt der Schlüssel einfach nicht ins Schloss. :a045:


    hehe, naja ne .. probiert es weiter aus, aber ohne Stress. Mehr kann man euch dann nicht raten. ^^ Gutes gelingen wünsch ich euch!

  • @Ziziixo Ich habe deinen Beitrag mal hierher verschoben, passt besser denke ich. :halloween-18:


    edit by Crow:
    Wieder zurück verschoben, da noch kein Zugriff auf das Unterforum "Sexualität" möglich ist...

    “Things we lose have a way of coming back to us in the end, if not always in the way we expect.”


    - Luna Lovegood (JKR)

  • Als erstes mal ist keiner Schuld, weder du noch er und dir muss das überhaupt nicht peinlich sein.
    Ich kenn das von mir das ich meine Gedanken ewig nicht abschalten konnte. Das kam bei mit erst mit der Zeit.
    Kannst du denn mit deinem Partner offen über eure Sexualität reden? Was ihr mögt und wie ihr es gerne mögt?