Woran glaubt Ihr?

  • Die Hölle ist aber immer da wo man auf keinen Fall hin will.


    Das kann wahlweise auch eine ewig blühende Blümchenwelt sein mit spießigen Nachbarn aus der Kirchgemeinde die dir den ganzen Tag was von Gottes Liebe vorsingen. Oh ja. Das ist die wahre Hölle.

    Rebellion allein macht noch keinen Menschen. Sie ist nur ein erster Schritt auf einem langen, schwierigen und nie endenden Weg
    zur Überwindung der Furcht vor der Freiheit, ein eigenes Selbst und ein menschliches Herz zu haben.

  • Nein, da sitzt Luzifer und er sieht genauso aus wie von Stuck gemalt, und es ist ein flammendes Inferno, es riecht nach Teer und Kohle, nicht zu vergessen die glühenden Funken; es ist ein gigantisches satanisches Stahlwerk....


    Zerstöre nicht meine Träume! :banghead:

  • :facepalm: Oh,man.Was ist Religion?Ein System,das neben Diktaturen perfekt funktioniert.Immer das gleiche Schema: Menschen erkennen,daß sie mit angeblich übermenschlichen Fähigkeiten die Stellvertreters eines Gottes sind - den es nicht gibt.Nicht so wichtig,denn sie sind an der Macht,bestimmen wer Gott ist.Aber nur um Ihrer eigenen Macht willen.Wer "Gott,nicht Frau oder Mann"wirklich ist,weiß Niemand.Alles sogenannte "Wissen" basiert auf menschlichen Überlieferungen,so eine Art "Stille Post",ein Kinderspiel.Im Vergleich zum Weltall,schwarzen Löchern,Supernovas.... sollte sich der Mensch nicht allzuviel auf seine Unfähigkeit einbilden, in Frieden und Eintracht miteinander zu leben.Zur Hölle mit euch Menschen!Ihr zerstört nur Alles,eiskalt und gnadenlos. :unglücklich: Ihr rührt sie an,sie sind starr und stumm.Ihr bringt mir alle die Dinge um.Ihr bringt sie Alle um.......... :weinen: :Ratte:

    Noch ist nicht aller Tage Abend

  • Glaube und Spiritualität haben in meinem Leben schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Ich bin getauft und konfirmiert und gehe regelmäßig in die Kirche, lese in der Bibel und bete. Ich liebe Kirchen, aber auch Friedhöfe und finde dort Ruhe und Kraft. Eigentlich bin ich auf einer Art Sinnsuche, weshalb ich mich auch für andere Religionen interessiere und mich schon mit dem Islam und dem Buddhismus beschäftigt habe. Mich faszinieren diese fremden Kulturen und wie sie ihren Glauben leben. Es gab auch mal eine Zeit, in der ich darüber nachdachte, aus der Kirche auszutreten. Ich bin froh, dass ich das nicht gemacht habe. Mein Wunsch ist es, zumindest einen Teil des Jakobwegs zu pilgern, eins mit der Natur und mit Gott werden. Das wäre toll.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!