"Unsere Zeit ist jetzt" - Darstellung von Asperger

  • Halli Hallo,


    Ich wollte mit euch mal diesen Trailer teilen und fragen was ihr von dieser Darstellung einer Asperger-Autistin haltet?



    Meine Meinung:


    Mein bester Freund hat das Asperger-Syndrom, dadurch habe ich mich auch schon oft damit beschäftigt und natürlich auch sehr viel durch ihn gelernt.
    So wie es hier im Trailer aussieht, wird dieses Syndrom sehr klischeehaft dargestellt, aber auch so nach dem Motto: Ja, das ist ja anders aber schon voll süß.
    Vor allem wird die Bindungsunfähigkeit, unter der viele Asperger-Patienten leiden, dargestellt aber dann schnell überwunden und dann sind die beiden ein Paar und total glücklich.
    Ein in der Realität schwer belastendes und teilweise lebenslang anhaltendes Problem, wird hier völlig verharmlost und in ganz kurzer Zeit ohne große Schwierigkeiten gelöst.
    So, es kommt der richtige Mann und plötzlich kann sie eine Beziehung führen und ihr Asperger wird nie wieder ein Problem für sie sein.


    Für mich wird diese Form von Autismus hier komplett verharmlost, falsch dargestellt und wie eine "kleine liebenswerte Marotte" inszeniert.
    Und das finde ich furchtbar, denn Menschen, die keine Ahnung von dem Thema haben, sehen diesen Film und denken dann vielleicht, dass es genau so in der Realität aussieht. (Gerade weil sich der Film ja scheinbar an ein recht junges Publikum richtet)


    Mich würde interessieren, wie ihr das empfindet.


    Liebe Grüße
    Lilly :Bat6:

  • Ich bin selber Asperger Aspi und habe den Trailer vor einiger zeit im Kino gesehen. Anfangs hielt ich das für einen schlechten Scherz weil ganz ehrlich, in so einen "ach das Leben ist so wunderbar, und alles ist lustig tralala" film passt so ein schwieriges Thema einfach nicht rein. Ich stimme dir zu das es sehr klischeehaft ist was im Trailer und wahrscheinlich auch im Film zu sehen ist. Aber wenn es kein Asperger wäre das irgendeine andere Krankheit die, die Film Macher genommen hätten.


    Ich finde es sehr schade und ärgerlich das alles immer so leicht und einfach dargestellt wird, aber was anderes wollen die Durchschnitts Leute nicht sehen.


    Allerdings was das Thema liebe an geht, habe ich durchaus schon die Erfarung gemacht das es mit den richtigen Menschen einiges leichter fällt. Ich were mich grundsätzlich immer wenn jemand körperlichen Kontakt zu mir sucht (muss nicht mal zwingend sexueller Natur sein, eine Umarmung fällt mir auch schon extrem schwer). Einen Ort besuchen wo viele Menschen sind, undenkbar. Augen Kontakt - Nicht möglich. Schon einige Beziehungen sind an einfachen dingen schon zerbrochen die Eigendlich selbstverständlich sein sollten.


    Mit meinen jetzigen schwarm, vergesse ich jedoch kurz diese Ängste und mache auch dinge mit, die ich so mit jemand anderes z.B meinen Eltern nie machen würde. Er ist natürlich oft überfordert mit mir, und geht auch sehr vorsichtig mit mir um, behandelt mich wie ein kleines Kind weil es so leichter ist. Probleme sind immer vorprogramiert, aber ihm ist es egal das ich meine Probleme habe. Weil er nicht die Krankheit in mir seht sondern die Frau die ich bin. Zwar ist es oft sehr sehr schwer, aber nicht unmöglich. Viele Autisten und Asperger Aspi führen ein ganz normales leben mit Familie & co. Davon bin ich noch sehr weit weg, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.


    Ich werde mir den Film wenn er auf DVD raus kommt sicher mal für 2€ ausleihen und anschauen wenn ich extreme Langeweile habe. Aber ich weiß jetzt schon das ich zum Großteil mich darüber ärgern werde, und ich mir sicher bald von bekannten anhören muss "Aber im Film ist das so und so gewesen, warum bist du nur so anders" den empfehle ich ihnen einfach die Filme "Ben X und Adam" den sehen die wenigstens mal paar gute Filme über das Thema.

  • Schwierige Frage . Ich weise selbst starke autistische Züge auf, kann aber relativ gut mit Menschen kommunizieren und bin auch extrovertiert. Bin auch auf dem ersten Arbeitsmarkt beschäftigt, also kann ich nicht so gesellschaftsunfähig sein.
    Ich habe nur den Trailer gesehen und finde, dass "Unsete Zeit ist jetzt" eher aussieht wie ein Werbefilm für den Sänger Cro. Aber angucken werde ich mir den sicher mal.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!