Patentantrag zum EmDrive veröffentlicht

  • London (Großbritannien) – Wieder gibt es neue Informationen zum EmDrive, einem Antrieb, der angeblich gänzlich ohne klassische Treibmittel dafür aber mit Hilfe Mirkowellen messbaren Schub erzeugen soll. Während eine neue Studie eines NASA-Forschungslabors zur erfolgreichen Anwendung des Antriebs kurz vor der Veröffentlichung in einem wissenschaftlichen Fachjournal steht, hat der ursprüngliche Erfinder des EmDrive, der britische Ingenieur Roger Shawyer, eine neue Version seines Antriebs zum Patent angemeldet. In Folge dieses Vorgangs wurden die entsprechenden Unterlagen dazu nun auch veröffentlicht.


    Weiterlesen auf: www.grenzwissenschaft-aktuell.de

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-