Escape06


  • Endlich hast Du das richtige Buch gefunden. Doch wie soll Dir das nun weiterhelfen? Beim Aufschlagen des Buches fällt ein Schlüssel heraus. „Bitte lass es den richtigen Schlüssel sein“, denkst Du und gehst zur Tür. Er passt, doch Du hast Angst davor, was Dich noch erwarten wird...

    Auch diese Tür hat Dich leider nicht zurück zu Deinen Freunden gebracht. Langsam wirst Du müde und Deine Kraft schwindet. Du stehst vor einem langen Gang. Unsicher darüber, ob Du ihn wirklich entlanggehen magst. Zu viel musstest Du heute schon ertragen. Aber welche Wahl hast Du?


    Zitat

    Wusstest Du schon? Vampire können zwar nicht an HIV erkranken, aber den Virus übertragen.
    Macht aber nichts. Wenn Du von einem Vampir gebissen wirst, wirst Du ganz andere Probleme haben.


    Schweren Herzens und voller Angst gehst Du einige Schritte voran. Eine schwarze Gestalt nähert sich dir von der anderen Seite. Ob Du umkehren sollst? Nein. Du musst dich dem nun stellen.

    Entgegen deiner Erwartung wirkt die ältere Dame mit ihrem schwarzen Gewand freundlich auf Dich. Lächelnd sagt sie Dir: „Hallo Fremder, dir ist hoffentlich bewusst, dass Du um diesen Gang zu durchqueren drei Rätsel lösen musst. Aber diese stelle nicht ich Dir. Gehe den Korridor weiter entlang und du wirst auf Wesen treffen, die Dir Aufgaben stellen. Kannst du Sie nicht lösen, bist Du leider für immer in diesem Gang verloren und kommst nicht weiter.“ Nachdem sie Dir dies sagt, verfällt sie in schallendes Gelächter und zerfällt zu Staub.
    Zeitgleich mit ihrem Auflösen erscheint eine Untote. Offensichtlich wurde ihr das Herz herausgerissen. Eine tiefe Wunde klafft inmitten ihrer Brust. Der Anblick ist für Dich kaum ertragbar.
    „Was ist Ihnen passiert?“, fragst Du sie. „Mein Sohn Peter ist ein Vampir und hat mir das Leben genommen, in dem er mir mit bloßen Händen das Herz raus riss. Anschließend warf er es den Hunden zum Fraß.“ Ein Kloß bildet sich in Deinem Hals. Das Herz in deiner Brust schlägt schneller.
    „Wissen Sie“, fährt sie fort „Ich hatte insgesamt 3 Söhne... Tick, Trick und … was meinen Sie, wie mein dritter Sohn hieß?“, will sie von Dir wissen.


    Weiter unter:
    Escape07
    KdN Escape!