American Horror Story一Erfahrungen

  • Also ich habe Staffel 1-4 gesehen und mir die einzelnen auch noch ein zweites mal angesehen.
    Ich finde diese Serie richtig klasse, die einzelnen Geschichten und Themen der Staffeln empfinde ich als sehr spannend und unterhaltend umgesetzt.
    Zugegeben seinem Namen wird die Serie meiner Meinung nach nicht wirklich gerecht. "American HORROR Story" ist nicht wirklich gruselig oder angst einflößend, es ist eher Drama mit Horror Elementen.
    Was mir sehr gefällt ist die Tatsache, dass die Schauspieler immer wieder für verschiedene Rollen eingesetzt werden.
    Jessica Lange und Evan Peters überzeugen in jeder Rolle, die sie spielen voll und ganz. (andere Schauspieler der Serie auch, aber die beiden finde ich sehr herausragend, vllt. liegt es auch daran, dass sie in jeder Staffel eine große Rolle haben).


    Was für mich persönlich ein sehr interessantes Detail war, war dass in der vierten Staffel "Freakshow" die meisten der 'Freaks' nicht animiert und nachträglich bearbeitet, sondern echte Menschen mit besonderen Attributen oder Körperlichen Einschränkungen waren und vor allem, dass diese Menschen so selbstbewusst ihre Rolle spielen, in der sie ja extrem für ihre körperlichen Eigenschaften geächtet und verspottet werden.
    Auch die Anlehnungen an real existierende (verstorbene) Personen wie Edward Mordrake fand ich sehr Gelungen.


    Auch wenn mir manche Staffeln mehr und andere weniger gefallen, bin ich insgesamt sehr begeistert von der Serie und kann sie nur jedem weiter empfehlen. :Bat5:


    Liebe Grüße
    Lilly

  • Gerne. :)
    Nein, jede Staffel erzählt eine unabhängige Geschichte, lediglich ein Abschnitt der 4. Staffel bezieht sich auf eine vorherige, aber ohne Vorwissen vorauszusetzen. Man kann sie also auch quer durcheinander schauen.

  • Ich mag die Serie, finde sie allerdings im Gegensatz zu Lilly schon gruselig, aber das liegt wohl an mir persönlich... ich grusel mich schnell ^^
    Am besten finde ich die 1&3 Staffel. 2 finde ich doof und 4 weiß ich nicht mehr genau was passiert...^^

  • Ich liebe die erste Staffel, ich muss da immer so viel weinen weil mir das echt nah geht was mit Violet & Tate passiert. Die zweite Staffel finde ich bisher eher langweilig und blöd. Ich glaub ich gucke die schon seit nehm halben jahr und krieg die einfach nicht fertig geschaut weil ich zwischendurch einschlafe und den wieder die Hälfte vergesse. Aber ich stehe da nicht alleine da, viele mögen staffel 2 einfach nicht. Aber umso mehr bin ich gespannt auf die restlichen staffeln. Die Themen die da behandelt werden sind ja gar nicht so übel.

  • Ich bin mit der 4.Staffel fertig. Es war äußerst skurril, der Bonsenjung ist einfach nur krank, aber sehr unterhaltsam, auch die facettenreichen Anspielungen an die Gesellschaft waren sehenswert.
    Ergreifend fand ich die Interviews mit den Schauspielern.


    Die 2.Staffel habe ich angefangen, ist fesselnder als die 4.Staffel. Was mich stört ist, dass es zu viele Kopien zu Shutter Island gibt und diese "IchWarUngehorsamJetztWerdeIchBestraft-Szenen" sind mir irgendwie zu viele :halloweenlaugh:

  • Ich war ein riesengrosser Fan der Serie - bis vor ein paar Wochen....
    Die neuste Staffel finde ich echt einfach nur langweilig, stumpf, übertrieben.... hat für mich irgendwie kaum noch was mit dem zu tun, was ich mal so mochte
    Klar sind es immer noch die gleichen Schauspieler und das finde ich auch toll.... aber mit der Story und diesem found footage Quatsch kann ich einfach nichts anfangen ^^''


    Meine liebste Staffel wird wahrscheinlich immer die 1. sein
    Tate ftw <3
    ^^

    "Ich bin

    Ich bin wie ich bin

    Und ich hab' dich nicht drum gebeten, mich zu versteh'n!"

    ~Nachtmahr~

  • Nachdem ich in den letzen Wochen viel AHS geschaut habe, muss ich sagen das für mich Staffel 1 immer noch die beste ist, dicht gefolgt von Staffel 5 (Hotel). Roanoke die 6 Staffel fand ich bisher am schlechtesten. Die Story war nicht sonderlich spannend oder überraschend erzählt.
    Freak Show fand ich ganz unterhatsam und Coven...ähm ja reden wir nicht darüber. xD


    Cult & Apocalypse hatten ihre Momente. Bin jedoch irgendwie zu alt geworden für so eine lasche "Horror" Darbietung. :halloweenlaugh:

  • Ich fand Staffel eins echt spannend, aber bei Staffel 2 bin ich nach der 2. Folge ausgestiegen. War mir zu abstrus alles.


    Aber wenn ich euch so lese werde ich dann doch Mal in die andern Staffeln reinschauen.

    I touch the fire but it freezes me
    I look into it and it's black
    Why can't I feel, my skin should crack and peel
    I want the fire back

  • Staffel 1 fand ich am besten. Vielleicht auch weil es da "neu" war.
    Staffel 6 fand ich auch am schlechtesten. Richtig schlecht. So schlecht, dass ich sie nichtmal zu Ende geschaut habe. Und das kommt recht selten vor, dass ich eine Serie, die ich angefangen habe nicht zu Ende gucke.
    In Staffel 5 (Hotel) hat mir Lady Gaga echt gut gefallen. Im Vorfeld war ich da skeptisch gewesen.

    "I will be so strong looking for an new version of myself
    'cause now all I want is to be a part of my new world"
    (Cecilia Krull - My Life is going on)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!