• „95 Beine! Ich war begeistert. Jedenfalls hatte Bauer Karl die besten
    Eier und die bekam seine Lieselotta, weil sie-seiner Meinung nach – am
    Schönsten malen konnte. Recht hatte er. In den 3 Jahren davor war
    Lieselottas Ei immer ganz vorne dabei! Keiner ihrer 34 Mithasenschüler
    konnte sie jemals schlagen. Doch dann kam der Tag der Abschlussprüfung.
    Es war an einem... Moment Kinder. Nun müsst ihr mit überlegen. Ich
    Trottel vergesse auf meine alten Tage immer, an welchem Tag es war. Es
    war kurz vor dem wichtigen Wochenende, auf das wir alle das ganze Jahr
    hin fieberten. Da alles passen musste, damit die Kinder unsere schönsten
    Eier suchen durften, war es immer an diesem Tag.
    Schließlich wird nicht jeden Tag gefeiert, wenn jemand aufsteht und es
    brauchte auch noch Zeit zum Verstecken. An dem Tag drauf war ein
    wichtiger Feiertag, an dem die Kinder noch fasten mussten. Erst 3 Tage
    nach der Prüfung durften die Kinder die Eier suchen und auch essen."