Wer sind eure liebsten literarischen Figuren bzw Helden?

  • Hier könnt ihr schreiben, wer eure liebste literarische Figur/Figuren sind.

    I'm being torn apart. I want to be free of this pain. And I know what I have to do, but I don't know if I have the strength to do it.
    Kylo Ren

  • Hmmm eine sehr gute, aber auch schwierige Frage :gruebel: Ich mag... Ginny Weasley total gerne. Und Professor McGonagall :D Dumbledore, Remus Lupin und Luna :herzen: Und Clay aus Tote Mädchen lügen nicht. Und Azoth/Kylar aus der Schatten-Trilogie, obwohl er oft ein Arschloch ist. Arya aus Game of Thrones. Jace von den Schattenjägern. Auri aus Der Name des Windes. Und.. äh.. 2 Figuren aus meinem eigenen Buch :halloweenshame: Hach, es gibt so viele! Ich liebe dieses Thema schon jetzt :D Wenn mir noch mehr einfallen schreibe ich noch mal :P

  • Meursault aus der Fremde, Stawrogin aus die Dämonen, Iwan und Aljoscha aus die Gebrüder Karamasow und noch wer aus Mac Beth von Shakespeare, mir fallen leider nur die Namen der Bösewichte ein, Holzapfel aus viel Lärm um nichts, Cäsar aus Cäsar blablabla Bardamu aus der Reise , bartleby .... uswuswusw

    Wenn du einen Menschen richtig kennenlernen und etwas über sein innerstes Wesen in Erfahrung bringen willst, so mach dir nicht erst die Mühe zu analysieren, wie er spricht, schweigt, weint oder von hehren Gedanken ergriffen wird. Du brauchst ihn bloß beim Lachen zu beobachten. Hat er ein gutes Lachen, ist er ein guter Mensch.



    Dostojewski

  • Aus Harry Potter mag ich: Harry Potter, Albus Dumbledore, Prof. Lupin, Sirius Black
    Black Dagger-Reihe: Die komplette Bruderschaft (männlich)
    Midnight Breed-Reihe: alle 8 Hauptmitglieder des Ordens (männlich)
    Sherlock Holmes,

    Spürst du ihn, diesen Druck der erfüllt muss sein. Leben heißt Prüfung und du willst ein Sieger sein.
    Oder zweifelst du, ob du sie in dir hast, diese Kraft, die dir hilft zu stemmen diese Last?



    Doch hör zu, sie ist da, schlummert tief in dir drin Weck sie auf, nimm sie dir, gib deinem Leben Sinn!
    Sind die Zweifel und Ängste auch noch so groß, es ist dein Los!



    -Schandmaul - Ein echter wahrer Held-

  • Meine liebsten Figuren:
    Bagheera - der schwarze Panther aus Rudyard Kiplings Dschungelbuch Erzählungen.
    Piggy - die 'Stimme der Vernunft' aus "Der Herr der Fliegen" von William Golding.
    Fuchur - der Glücksdrache aus "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende.
    Black Beauty - das Pferd, der Hauptcharakter des Romans von Anna Sewell


    Meine größten Helden:
    Chingachgook - der edle wilde Indianer aus den "Lederstrumpf" Büchern.
    Robinson Crusoe - aus dem gleichnamigen Abenteuerroman von Daniel Defoe.
    Sherlock Holmes & Professor Challenger - beide aus der Feder von Sir Arthur Conan Doyle.
    Samweis Gamdschie - diese wundervoll vielschichtige verträumte mutige Figur aus dem einzig wahren "Herrn der Ringe".


    ... ich weiß nicht wer ich persönlich lieber wäre.
    Vermutlich einfach alle.


    edit: Oh und das Monster aus "Frankenstein" von Mary Shelley ... diese missverstandene Kreatur, ungewollt auf die Welt gebracht durch den Wissenschaftler Frankenstein, zur ewigen Flucht verdammt und einsam auf dieser Welt... eine herrlich gezeichnete Figur.

  • Harry Dresden aus " Die dunklen Fälle des Harry Dresden"
    Miyamoto Musashi - mein Lieblings Philosoph

    "We are all like fireworks: we climb, we shine and always go our separate ways and become further apart. ...

  • Samwise Gamdschie.
    Gandalf der Graue.
    Éowyn.
    Lúthien Tinúviel.
    Huan.


    Zusa und der Wächter. "A Dance of Blades" Reihe, von David Dalglish.

    I am not the only traveler.
    Who has not repaid his debt.
    I've been searching for a trail to follow again.
    Take me back to the night we met.

  • Ich liebe den "Tod" aus den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett.
    Außerdm mag ich "Bartimäus" aus der Jugendbuchserie "Bartimäus".

    Weinen lindert die Tiefe des Schmerzes.

    William Shakespeare

    :wippen:

  • @Angelsammy leider nein. Ich habe nur die Romane gelesen, wo der Tod die Hauptrolle oder wichtige Rolle spielt (Alles Sense, Gevatter Tod, Rollende Steine, Der Zeitdieb und Ein gutes Omen) aber da kam die Seelenkuchenente nicht vor, jedenfalls kann ich mich da Null dran erinnern.

    Weinen lindert die Tiefe des Schmerzes.

    William Shakespeare

    :wippen:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!