Was war euer peinlichstes Geschenk?

  • Ein XXL Kondom,das auch einem Pferd gepasst hätte,von einer 12Jahre alten
    Tochter meiner damaligen Freundin und ihrer 10 jährigen Schwester.


    Ihre Mutter fiel fast in Ohnmacht.


    Ich habe die Situation gerettet,indem ich laut loslachte....



    :Ratte::facepalm:

  • Zwei Schnulzenromane so im Stil von Fackeln im Sturm. Ladys mit halbnackten Männern in historischer Gewandung auf dem Titelbild. K.a wie die Titel genau waren, sowas wie "Heiße Küsse mit der Herzogin" oder so....Mit den Worten "du liest doch so gerne!" Ich war sprachlos und hab nur danke gesagt. Viel weiter konnte man nicht von meinem Lesegeschmack weg sein...

    "VG ist kein S*x - denn wenn Dir einer mit 'ner Bratpfanne eines überzieht, würdest Du das auch nicht als Kochen bezeichnen."


    "Der Weg zur Depression ist mit hohen Ansprüchen gepflastert!"

  • Der goldschmuck den ich meiner Mutter schenkte und welchen sie mir zwei Jahre später zurück schenkte, mit den Worten "das ist ganz wertvoll"
    Joa, ist ja nicht so als hätte ich extra gespart oder so ^^''

  • Unterwäsche geschenkt von meinen Großeltern zu Weihnachten. Yeah...so...innovativ...
    Entweder passte sie nicht, war hässlich oder beides. Habe aber eine gute Verwendung dafür gefunden: Altkleider-Sammelstelle. Vlt konnte das Zeug jemandem helfen.

    Truly, if there is evil in this world, it lies within the heart of mankind.
    Edward D. Morrison

  • Habe zum 18. von einem Bekannten zwei Bücher geschenkt bekommen. Von der Verpackung her war es absehbar, dass es Bücher sind, also habe ich sie nichtsahnend am Kaffeetisch mit der Familie (inkl. Oma, Tanten, Onkel usw.) ausgepackt...


    Es waren dann zwei ganz besonders "tolle" Bücher mit dem Titel "Der perfekte Liebhaber / Die perfekte Liebhaberin" mit irgendwelchen tollen Tipps, Tricks und Anleitungen drin. Wäre am liebsten im Erdboden versunken...


    Auf den Bekannten war ich dann ein paar Wochen lang auch wirklich schlecht zu sprechen...

    It's rather easy to shine in the light. But to glow in the dark - that's mastery!

  • Meine Grosseltern haben mir zu Weihnachten gebrauchte Unterwäsche von sich geschenkt :halloweendead:
    Da war ich Teenager und hab mich furchtbar geekelt und fand das schrecklich peinlich.

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!