Autoversicherung/ Schadenklasse nach Unfall

  • Hallo zusammen!


    Kennt sich von euch jemand mit Autoversicherungen aus?


    Folgender Fall ist bei mir eingetreten:
    Ich hatte dieses Jahr einen Unfall, den ich verschuldet habe, folglich steigt ja die Versicherung, was ich ja akzeptiere und was ja normal ist. Heute hat mir meine Versicherung die Beitragsrechnung für 2018 geschickt und mich in eine Schadensklasse eingestuft, die ich absolut nicht nachvollziehen kann. Nach einem Anruf bei meiner Versicherung sagte man mir, dass ich um 4 SF Klassen sinken werde, soweit so gut. Nur bin ich mir zu 1000% sicher, dass ich vor dem Unfall eine ganz andere Beitragsklasse hatte, als die mir in dem Schreiben und am Telefon genannt haben. Als ich nach Abwicklung des Schadens bei meiner Versicherung anrief, sagte man mir, dass ich die SF Klasse eingestuft werde, die ich lt. dem Schreiben angeblich vor dem Unfall hatte. Der Berater heute am Telefon sagte aber, dass das so nicht stimme und dass ich die SF Klasse, die auf dem Schreiben angegeben ist, vor dem Unfall hatte. Leider habe ich die Beitragsrechnung aus den letzten Jahren nicht mehr, so dass ich nicht schwarz auf weiß habe, dass es anders ist.


    Weiß jemand, ob ich da irgendwie gegen vor gehen kann?


    Lune

    Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen. Albus Dumbledore

  • Hallo Lune,
    was dachtest du denn, wo du aktuell bist, also SF? Und was behaupten die, wo du bist?
    Ich hatte auch mal die eine Beitragsrechnung nicht bekommen und habe Sie dann ca. 1 Jahr später (als es mir auffiel (lol) nachgefordert und auch bekommen. Vielleicht kannst du die einfach mal anfordern? Also die, die du Ende letzten Jahres bekommen haben müsstest?
    Also normalerweise ist es so, dass die SF-Klasse zur Runterstufung zur Grundlage genommen wird, die du vor dem Unfall laut Beitragsrechnung für 2017 (in deinem Fall) hattest. Wenn du 2017 also in SF8 warst, wird auch genau diese genommen. Woher wollen die denn "irgendeine" andere SF-Klasse plötzlich haben?

  • Also ich war wohl bei 10 oder 11- Die Versicherung sagte, ich wäre vorher bei 5 gewesen. DAs kann aber nicht stimmen, die haben mir nach dem Unfall gesagt, dass ich in die 5 gestuft werde. Auch haben die mir gesagt, dass es wohl eine Tabelle gibt, nach der das berechnet wird. Und der ungefähre Beitragssatz, den die mir damals genannt haben weicht auch erheblich von dem ab was ich jetzt zahlen soll.

    Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen. Albus Dumbledore

  • Ja solch eine Tabelle gibt es.
    Ist aber für jede Versicherung anders, vielleicht findest du die, wenn du mal nach den Vertragsbedingungen schaust.
    Bei vielen Versicherungen ist es so, dass man beim 1. Unfall im Jahr direkt mehrere Stufen zurückgestuft wird. Aber da schriebst du ja, dass das für dich halt ok ist.
    Es kann sein, dass sich die Aussagen überschnitten haben? Du warst das ganze Jahr z.B. in SF10, hättest jetzt demnächst Post bekommen für nächstes Jahr, dass du in SF11kämst. Du hast aber kürzlich den Unfall gehabt, weswegen sie die neue Beitragsrechnung vielleicht schon auf SF5 stuften (nur noch nicht abgeschickt haben an dich). Und dann haben Sie im PC gesehen, als du anriefst, dass du SF5 bist..? Hast du garkeine Beitragsrechnung mehr, also auch von 2016 oder 2015 nicht mehr? Das ändert sich ja immer nur um eine Stufe, also wenn du 2015 schon SF8 oder so warst, kannst du jetzt nicht SF5 sein (außer, du hattest davor noch einen Unfall).

  • nee leider keine Rechnung mehr. Aber die prüfen es nochmal. Hab gestern noch mal angerufen und dann hat der mitArbeiter es in dihrem Prüfung gegeben

    Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen. Albus Dumbledore