Im Gedenken an meine vierbeinigen Gefährten

  • An dieser Stelle mag ich in tiefer Dankbarkeit meinen geliebten Weggefährten gedenken.
    Ihr habt mir von kleinauf treu beigestanden und wart immer für mich da,wenn ich traurig und einsam war.
    Das Schnurren einer Katze ist immer noch das schönste Geräusch für mich und vermittelt mir Geborgenheit.
    Ihr habt mir auf eure unverwechselbare Art gezeigt wie man sich entspannt und dass es so etwas wie Ruhe und Frieden geben kann.
    Ihr habt mir Liebe geschenkt wo es sonst kein gutes Wort gab...ihr habt mich so oft mit eurer Treue gerettet,wenn ich nicht mehr wusste wie es weitergehen kann.
    Ohne euch wäre ich verloren gewesen.
    Ich hoffe wie sehen uns irgendwann wieder:


    Joschi
    Lenchen
    Maxi
    Cleo
    Jaques
    Moritz
    Charlie
    Aysche



    C__Data_Users_DefApps_AppData_INTERNETEXPLORER_Temp_Saved Images_kerze5.gif

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer

  • Kleinchen und Lilly
    Vielen Dank,dass ich euch kennen und lieben lernen durfte.
    Eure Art mit eurer Krankheit umzugehen und euch ganz der Zärtlichkeit hinzugeben trotz aller Schmerzen hat mich sehr berührt.Ich vermisse euch ihr lieben Fellnasen.

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer

    • Treueste Vierbeiner und herzige Kuschelmieze, Ihr fehlt mir oft so sehr. Doch ich bin einfach dankbar, Euch erlebt zu haben. Eure Seelen haben meine geliebt, ich liebe sie mit meiner zurück. Ich wünsche aus Tiefstem, Euch geht es so richtig gut. Hoffentlich empfindet Ihr das Schöne, das ich durch Euer Sein empfand ebenso und seid 1000-fach bedankt, belohnt und glücklich. Vermisst mich nicht, aber vergesst mich nicht, wie ich Euch nie vergessen werde! Danke.
  • Lola


    Du hast mich viele Jahre begleitet.Ein wunderschöner Kolkrabe der über den Vogelschutzbund zu uns fand.Ich war immer fasziniert von deiner Anmut mit der du dich bewegt hast.Deine beeindruckende Intelligenz und all die Dinge die du angestellt hast die so viel scharfe Beobachtungsgabe bewiesen.
    Ich kenne dich viel länger als die behinderte Lola mit einem Auge und eineinhalb Beinen nachdem der Marder mit dir gekämpft hat.In meinen Augen hat das deiner Schönheit keinen Abbruch getan,denn es zeigte wieviel Kraft in dir ist.
    Du mochtest mich nie besonders und ich hatte nie ein Problem damit.Ich war der Typ der dich versorgte und auf dich achtete und du sehntest dich nach deiner Person die sich kaum Zeit für dich nahm...es war für mich leicht nachzufühlen,dass du deinen Frust an mir abreagiert hast....an wem auch sonst?
    Da war niemand sonst.Ich habe oft gedacht,dass du einen Gefährten an der Seite gebraucht hättest und nicht einen Menschen der deine Natur im Geist nicht verstehen kann.Wir beide waren einsam in der Gegenwart dieser Frau die nur mit uns angegeben hat.Ich war erleichtert als du es geschafft hattest.Kolkraben können so alt werden ...
    Man hätte dich freilassen können.Aber die Grösse hatte diese Frau nicht.Sie wollte dich besitzen ohne je die Verantwortung zu übernehmen.
    Wo du jetzt auch immer bist-ich hoffe du bist frei und glücklich.Ich trage die Narben mit Achtung vor dir du wildes Wesen.Habe dir nie nachgetragen ,dass du sie mir beigebracht hast.

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer

  • Entschuldige bitte,daß ich erst so spät reagiere,in Trauer,um Wesen,die soviel bedeuten.Vergib mir bitte,daß ich Eselsratte erst Jetzt kapiere,daß Du in Deiner Trauer dringend in den Arm genommen werden mußt.Schnief,Ratte :yellowsad:

  • Du fehlst mir du liebe Knutschkugel ...
    Es sind nur ein paar Tage ohne dich,aber du fehlst mir trotzdem schon so sehr.
    Ich werde die Erinnerung an dich und dein liebes Wesen immer hochhalten :greylove4:
    Ich hoffe,ich konnte dir etwas von der Liebe zurückgeben die du so grosszügig verschenkt hast.

    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.


    Albert Schweitzer