Phoebe (*06.04.2007 +17.03.2014)

  • Meine liebe Phoebe-Maus,


    zum 4. Mal jährt sich heute dein Todestag und ich sitze hier und blättere durch dein Fotobuch. Du fehlst mir immernoch sehr und noch immer kann ich nicht an den Tag zurück denken, an dem ich dich verlor, ohne dass ich weinen muss.


    Ich hoffe, dir geht es gut, da wo du nun bist und dass du dort keine Schmerzen kennst. Ich werde dich weiterhin in meinem Herzen tragen. Für immer!



    Testament einer Katze

    Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
    um ihr Heim und alles, was sie haben
    denen zu hinterlassen, die sie lieben.


    Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
    wenn ich schreiben könnte.


    Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
    würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
    meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
    mein weiches Kissen, mein Spielzeug
    und den so geliebten Schoß,
    die sanft streichelnde Hand,
    die liebevolle Stimme,
    den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
    die Liebe, die mir zu guter Letzt
    zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
    gehalten im liebendem Arm.


    Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
    "Nie wieder werde ich ein Tier haben,
    der Verlust tut viel zu weh!"


    Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
    und gib' ihr meinen Platz.
    Das ist mein Erbe.


    Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
    was ich geben kann.


    (Margaret Trowton)

    It's rather easy to shine in the light. But to glow in the dark - that's mastery!

  • Ich kann dir das gut nachempfinden.
    Meine Lola ist auch schon länger tot und ich vermisse sie oft und denke viel an sie.


    Ich zünde eine Kerze an für Phoebe. In Gedenken an sie.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!