Was hält mich auf Erden

  • Es gibt echt nicht viel was mich hier auf Erden hält und mich davon abhält den Suizid zu wählen.


    Der Wohl größte halt ist meine Freundin die vor gut 4 Monaten in mein Leben trat und ähnliches erlebt hat wie ich. Sie versteht mich, merkt wenn es mir schlecht geht, Respektiert wenn ich ruhe brauche. Sie ist mein ein und alles und damit der größte Grund dafür das ich noch auf erden wandel. Mehr oder weniger Mensch, mehr oder weniger Leerer Zombie.


    Dann kommt wohl mein Freundeskreis. auf diesen kann ich mich zu jeder zeit zu 1000% verlassen!!!
    Egal was ist, egal wann, egal wo, ich kann immer auf meine Freunde zählen. Kontakt ist kein muss. Doch nie ist die Freundschaft in frage gestellt auch wenn mal für 2 Monate Funkstille herrscht.


    Meine Familie hält mich nur bedingt... grade die Erkrankungen und das verhalten meiner Mutter (klammern) macht es mir schwer, aber dennoch hält mich die liebe zu diesen menschen, und der gedanke was ich meiner Familie mit meinem Tod antun würde.


    Was hält euch am Leben? Welche Menschen zeigen euch jedes mal auf neue das es sich lohnt weiter zu machen?

    "Don't fight your Demons.
    Your Demons are here to teach you lessons. Sit down with your demons and have a drink and a chat and learn their names and talk about the burns on their fingers and scratches on their ankles. Some of them are very nice. "
    Charles Bukowski