ASMR - Warum Hirnorgasmus-Videos so populär sind

  • Was hat es mit diesem ASMR auf sich?


    ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response. Das soll wissenschaftlich klingen, ist aber eine Bezeichnung, die aus der ASMR-Online-Bewegung heraus entstanden ist. In entsprechenden Foren stellten Menschen vor gut zehn Jahren fest, dass sie eine irgendwie seltsame Erfahrung teilen.


    Bestimmte auditive und visuelle Reize lösen bei diesen Menschen eine Reaktion aus, die im Englischen als „tingle“ beschrieben wird. Ein angenehmes Kribbeln am Hinterkopf, das sich über die Wirbelsäule und den Oberkörper fortsetzt. Es wird als entspannend empfunden, nicht erregend.

    Vollständiger Artikel: Warum „Hirnorgasmus“-Videos so populär sind


    Veröffentlicht am 11.02.2019 | Lesedauer: 6 Minuten