Q-Bewegung (QAnon) - Horrormärchen der Kinderfolterer geht um

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Q-Bewegung (QAnon) - Horrormärchen der Kinderfolterer geht um

      Als prominenteste Anhänger der QAnons Bewegung gelten z.Z.: Xavier Naidoo, inzw. wohl auch Sido, Attila Hildmann,Til Schweiger und Detlef D Soost, als auch eine Reihe bekannter Youtuber und Influencer.

      Watson schrieb:

      In der verqueren QAnon-Logik ist das Foltern der Kinder nötig, um aus den kleinen Körpern ein Stoffwechselprodukt des Adrenalins zu gewinnen. "Adrenochrom!" sagte Naidoo in seinem Video und forderte zum Googeln auf. Inzwischen stößt man dann vor allem auf ihn und nicht in erster Linie auf gruselige Bilder, mit denen QAnon die düstere Botschaft transportiert: Eliten trinken das Blut mit dem Stoff angeblich als Verjüngungsmittel. Hillary Clinton macht das, und Tom Hanks war nicht wegen des Coronavirus in Quarantäne, sondern als kinderschändender Adrenochrom-Junkie.

      Watson schrieb:

      Die QAnon-Kanäle sind förmlich explodiert, der größte hat mehr als 70.000 Abonnenten, allein seit Mitte März sind es 50.000 mehr geworden
      13.05.2020 QAnon-Bewegung - Corona-Wahn: Weltrettung an Ostern ist ausgefallen
      Der Artikel erklärt die Bedeutung und Handlungen der QAnon Bewegung.

      12.05.2020 QAnon-Verschwörung: Glaubt Sido wirklich, dass aus Kindern Verjüngungsmittel gemacht werden?

      Ein weiterer Artikel vom 13.05.2020 mit Meinungsäußerungen von Xavier Naidoo zur QAnon Bewegung:

      Xavier Naidoo gegen Corona-Impfpflicht – sonst gibt es „Mord und Totschlag“


      Hier das Video-Interview, welches im obigen Artikel erwähnt wird:

      Xavier Naidoo im Interview mit Eva Herman: Wir erleben die letzten Atemzüge der BRD



      Was haltet Ihr von der QAnon-Bewegung, glaubt Ihr auch das aus Kindern Verjüngungsmittel gemacht werden?
    • Mit einem Wort: Schwachsinn! Warum ich nicht näher darauf eingehe? Ganz einfach, weil die meisten Verschwörungstheoretiker genauso argumentieren, nämlich überhaupt nicht...zumindest nicht auf vernünftiger Basis...lasse mich aber immer gerne vom Gegenteil überzeugen (auch wenn es bei dem Thema wohl unvorstellbar und unerträglich wäre..)

      “Problems that remain persistently insoluble should always be suspected as questions asked in the wrong way.”

      Alan Watts

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rainman ()

    • Wie viele Milliarden Kinder sollen da bitte regelmäßig und vor allem heimlich gefoltert werden, um die nötigen Mengen an Adrenochrom zu produzieren? Wenn ich mich richtig erinnere, müsste man auch Unmengen an Blut trinken, damit man genug von dem Zeug intus hat - da wird einem doch schlecht, wenn es nicht noch schlimmere Folgen für einen selbst hat. (Ach nee, das sind ja alles gar keine normalen Menschen, sondern Reptiloide, ich vergaß! XD )
      Bestimmt gibt es auf der Welt irgendwo eine Handvoll Spinner, die Kinder misshandeln in irgendwelchen Sekten und auch deren Blut trinken, aber die obigen Behauptungen sind absurd.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher