Worte an verstorbene Menschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Worte an verstorbene Menschen

      Hier könnt ihr all die Dinge aufschreiben, die ihr euren Liebsten nicht mehr persönlich sagen könnt. Egal ob es sich dabei um Abschiedsworte oder Alltägliches handelt.
      "Ich wette, wir sollten daraus lernen, aber ich will verdammt sein, wenn ich wüsste was" - Al Bundy
    • Liebe T.,

      bald ist es soweit. Bald bist du ein Jahr tot.
      Als M. mich anrief und mir sagte, du seist tot, dachte ich, er will mich verarschen.
      Du warst gesund...munter... und plötzlich... Hirnblutungen.
      Das Leben schlägt manchmal so heftig zu, dass man gar nicht nach kommt.
      Wir hatten vorher schon einige Monate keinen Kontakt mehr...wegen diesem blöden Streit.
      Ich dachte "Das wird wieder"..wie es eben immer wieder wurde.
      25 Jahre lang warst du die einzige Famile, die ich hatte... mein einziger Halt..der Mensch, der mich am besten kannte.
      Damals habe ich nie über die schlimmen Dinge gesprochen...doch auch unausgesprochen warst du meine Rettung und Hilfe.
      Du warst die einzige schöne Kindheit, die ich hatte...mein einziges zu Hause.
      Im letzten Jahr habe ich mich sehr verändert. Ich bin erwachsener geworden... ich treffe Entscheidungen bedachter.
      Wäre ich vorher so einsichtig gewesen, hätte wir uns vor deinem Tod vertragen und ich hätte noch Zeit mit dir gehabt.
      Wir hatten viel zu wenig Zeit.
      Du fehlst.
      Deine Worte fehlen, die Streits fehlen, alles fehlt.
      Ich bin nicht mehr die Selbe, seitdem du fort bist.
      Wenn du mir zuschaust, hoffe ich, du bist stolz auf mich.
      Ich war stolz auf dich.
      Bei der Geburt deines ersten Sohnes, als ich die Nabelschnur durchschnitt hast du gesagt "Natürlich machst du das. Du bist seine Familie.. genauso wie ich."
      Nun stehe ich ohne dich da. Er steht ohne dich da. M. steht ohne dich da und auch dein Kleiner.
      Die Welt ist ein unfairer Ort.
      Ich vermisse dich.

      Stolper nicht über das, was hinter dir liegt.
    • Liebe Tanja.

      Heute bekam ich eine Nachricht von deinem Großen.
      Er schrieb mir, dass er sich wünscht, dass ich Martin, ihn und den Kleinen bald mal besuchen komme.
      Dazu schrieb er, dass er dich sehr vermisst und mich auch, weil wir doch Familie sind.
      Das hat mich sehr berührt. Du wärst wirklich stolz auf ihn!
      Auf alle deine Männer.
      Wir denken an dich!

      Stolper nicht über das, was hinter dir liegt.
    • "Mir fehlten Worte, zu erklären, wie unbschreiblich er ist, jetzt hab ich Worte, doch was von ihm bleibt ist nichts." ... :s03:

      Ich weiß noch ganz genau, ich vergess das nie, als man mir sagte, Du fliegst jetzt mit den Engeln ... Jetzt heißt es warten, bis wir uns vielleicht dann wieder sehen im Grab .. ich weiß nicht, was ich ohne Dich hier machen soll .. Du warst immer da. Du warst mehr, als ich jemals an meiner Seite verdient hatte.

      Wer die Liebe kennt, weiß, was ich verloren habe.. Du fehlst hier ... see you in a better place.
      Well, my aspiration in life would be to be happy.
      (Beyonce - Pretty hurts)
    • Hallo Vater,

      ich wollte Dir noch so vieles sagen...Du bist am 10. Febr. 2016 von uns gegangen...hast mir als Kind und meiner Mutter viel Leid angetan...aber in deiner letzten Lebensphase warst Du der Vater den ich immer haben wollte....und Papa...ich verzeihe Dir!!!
      Yesterday is History.
      Tomorrow is a Mystery.
      And Today?
      Today is a Gift.
      That's why we call it the Present...
    • Hallo Andreas,

      jetzt im Juli 2016 sind es genau 21 Jahre seit Du von uns gegangen bist....ich muss noch heute oft nachdenken über Deinen sinnlosen Tod....es ging alles so schnell...wie oft habe ich nachgedacht...darüber....eine andere Route zu nehmen....oder unserer Besatzung zu sagen wir legen die Patroullie auf nen anderen Tag....aber es ist passiert...die Vergangenheit lässt sich nunmal nicht ändern...ich hoffe Du kannst mir verzeihen...wo immer Du jetzt bist....die Mannschaft und ich sind bis heute nicht darüber hinweg...:-(

      ...ich habe nach der Rückkehr vom Einsatz fast ein halbes Jahr gebraucht...bis ich Deine Frau und deinen kleinen Sohn besucht habe...ich konnte es vorher nicht...tut mir leid...ich hatte zwei Kameraden unserer Mannschaft mitgenommen...sie hat mir vorgeworfen warum ich nicht auf Deiner Beerdigung war...ich konnte es nicht...verdammt....:-( ich war zu dem Zeitpunkt kaum mehr fähig den Dienst zu verrichten...ich hoffe Du kannst mir auch dies vergeben...

      Du warst der beste Freund und Kamerad den man sich wünschen konnte...hast das Leben in Dir aufgesaugt und genossen...es war immer interessant und lustig mit Dir...vor allen Dingen die Grillwochenenden mit Deiner Famillie...ich würde Dir noch gerne soviel sagen...aber im Moment...verzeih mir bitte kommt alles hoch...

      RIP Kamerad Andreas

      Grüße von der gesamten Besatzung 5. Panzerkompanie, Schützenpanzer "Damocles"
      Yesterday is History.
      Tomorrow is a Mystery.
      And Today?
      Today is a Gift.
      That's why we call it the Present...
    • Ich werde dich nie vergessen A.
      Du hast ein Teil von mir mitgenommen aber ich werde für uns beide weiter kämpfen, das unsere Träume in Erfüllung gehen.
      Du bist zu früh von uns gegangen das steht fest aber man kann es leider nicht mehr ändern.

      Irgendwann werde ich zu dir kommen, solange wartest du hoffentlich auf mich.
      Lebe und du wirst verletzt und gehasst...
      Sterbe und du wirst geliebt und vermisst.
    • Immernoch wortlos über dein Verschwinden frage ich mich wie soll ich diesem Schmerz überwinden. Es kommt mir wie gestern vor als du vor mir gestanden bist und gesagt hast wiesehr du mich liebst. Ich bin schuld daran das du gegangen bist denn ich hab dich gehen lassen. Ich lebe mit der schuld und ich denke so oft daran das alles hätte anders sein können. Alles anders hätte laufen können hätte ich nur an dich geglaubt und wäre ich nur für dich da gewesen. Als schlechter Mensch bin ich perfekt , doch als Enkelin soziemlich das mieseste was es auf erden gibt. Es tut mir so leid, ich vermisse dich , hab dich lieb und wünschte ich könnte dich noch einmal in den arm nehmen und dir das sagen. Es tut mir leid. Du warst die beste Oma auf der ganzen weiten Welt. Du warst immer da und niemals böse auf mich egal was war. Jetzt bist du weg und ich kann es nach zwei Jahren immer noch nicht begreifen. Was bleibt ist die Erinnerung.