Tattoos & Piercings

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mein erstes Piercing mit 16 bekommen, Unterlippe. ^^ Mittlerweile habe ich dort noch eins (Snakebites), am Nasenflügel, in der Zunge und an den Ohren. Hätte auch gern noch mehr, aber momentan nicht die Nerven (und das Geld) dazu, das Studio zu besuchen. Tattoos will ich auch noch unbedingt, aber da möchte ich erst noch etwas länger überlegen. Ideen habe ich zwar (sogar zu viele) aber ich will nichts überstürzen.
      Musing through memories
      Losing my grip in the grey
      Numbing the senses
      I feel myself slipping away
    • Whisperer schrieb:

      Ich habe drei Tattoos :halloweencool:

      Eins davon ist dieses Sanskritzeichen.Der Tätowierer hat aber einen entscheidenden Fehler gemacht.Die Knallbirne hat es falschrum tätowiert.Ich weiß jetzt nicht wessen Mutter ich beleidige,wenn das Zeichen nun was ganz anderes bedeutet....so auf dem Kopf stehend :gruebel:
      Man sollte sich nur unter Zeugen den Rücken tätowieren lassen :winken: :vogelzeigen2: und ja...ich habe nicht gemeckert,sondern überlegt was mir das nun zeigen soll.

      Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen.

      Albert Schweitzer
    • chimaire schrieb:

      Ich habe zurzeit nur zwei 8mm Tunnel, hatte aber auch schon 1x Helix links und 1x Lippe links.
      Ich werde mir nach bevorstehenden OPs vermutlich wieder ein Piercing an der Lippe stechen lassen (dann aber rechts).
      Und Tattoos hätte ich gerne, bin da aber vorsichtig wegen meiner Blutkrankheit (Blut zu dünn)...
      Tunnel habe ich noch und mittlerweile wieder das Lippenpiercing (:

      Und ich habe mittlerweile auch Tattoos (mein Hämatologe war nicht so begeistert ... aber nicht wegen der Krankheit, sondern weil er Tattoos nicht so gut findet ... ja, danke, ist aber mein Körper ...) :
      • Den Titel eines meiner Lieblingslieder am linken Unterarm
      • Den Titel eines Lieblingsliedes über dem linken Fußknöchel (Innenseite)
      • Songtext über den Knien
      • Runen an Mittel- und Ringfinger linke Hand
      • Kleines Vulkan-Motiv mit Titel eines Lieblingsliedes am linken Oberarm
      Davon ist nur das erste professionell gestochen worden, der Rest ist Stick'n'Poke, ich will aber noch ein paar größere Motive (und die dann natürlich professionell)
      .i've felt this bad for so long, i'm scared i'm fine.
    • Ich hatte mal ein Nasenpiercing. Da ich Allergikerin bin und oft Schnupfen habe, war es irgendwann störend.
      Ausserdem wurde es nicht gepierct, sondern geschossen mit der Ohrstecker-Pistole. Daher war es zu weit oben/ungenau.

      @Whisperer
      Das Sanskritzeichen ist toll und die Bedeutung erst recht. Sowas könnte ich mir auch noch vorstellen als Tattoo.
      "Go ahead and underestimate me. That'll be fun."-unknown-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venere ()

    • @schall-rauch echt cool! Ist ein interessanter Stil.


      Selbst kann ich wegen den blöden Metallallergien mit keinem Tattoo dienen. Nur ein ... etwas mißglücktes SVV was irgendwie haltbarer war als es sein sollte. Inzwischen zum Glück so undeutlich daß es als "Runen" durchgeht -.- eher Sorte "Knasttattoo".
      Sonst mehrere Piercings, außer Ohren im normalen Bekleidungszustand nicht sichtbar, die meisten selbst gestochen.
      Septum wollte ich machen lassen, wurde 2x verstochen. (Wenn jemand Tipps hat, ich würde es gern selber nachholen. Zange und sterile Nadeln etc. hab ich.)
      Oh, und n Branding.
    • Benutzer online 3

      3 Besucher