Was ist die richtige Religion?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :traurig2: Es hat trotzdem nur zu einer Ratte gereicht.Eine Ratte,die mit einer Stoffkatze liiert ist,die fest davon überzeugt ist,daß Katzen die wirklichen Göttinen sind. :gruebel: ,na ja,die Ägypter kennen Gottheiten mit Katzenköpfen??? Meine Stoffkatze macht mir Angst :panik2: . Ich glaube fest daran,daß die Liebe der Schlüssel zum Paradies ist,egal ob im Himmel oder auf der Erde,die ein Paradies ist.Wenn sie von Liebe geleitet ist,nicht von Heldentum,Männerwahn oder vor Allem von einem Stolz,der darauf basiert nur ein Geschlecht zu sein.Der Glaube an etwas "Höheres" sollte dem Menschen dienen,nicht bevormunden."Glauben" kann mich trösten,mir in Not beistehen,eine Hoffnung sein,auf ein anderes,schöneres Leben.Vielleicht auch nur ein Traum.Egal,ich folge diesem merkwürdigen Mann,Der der Menschheit viel Gutes hinterließ.Kein "Obergelehrter",kein Wissenschaftler,kein Held.Einfach nur ein Mensch,der anderen Menschen gezeigt hat,wie ein Paradies aussehen kann.Vermutlich war er tatsächlich "Gottes" Sohn,allein schon,weil er erkannte,daß Liebe eine größere Kraft als Plutonium ist. Ichweißjetztauchnicht :unglücklich: Ich setze auf die nachlassende Sehfähigkeit von Petrus,dem Torhüter des Paradieses.Als Ratte flutsche ich einfach durch :hüpfen2: :Ratte:
      Noch ist nicht aller Tage Abend
    • Hey Ratte,

      Es hat nicht NUR zu einer Ratte gereicht,
      sondern BESONDERS zu einer Ratte. Es ist doch schön wie du bist, einen Mensch wie dich braucht die Welt:).

      Ratten sind zwar scheu und nachtaktiv,
      Aber sie sind auch sehr soziale, gesellige und intelligente Wesen. Das finde ich super;)


      Ich hoffe es gibt Gottes Sohn wirklich und er liebt uns:)

      Liebe Grüße
    • Benutzer online 1

      1 Besucher