Gott Spielen!

  • Liebe Foris, stellen wir uns mal vor, wir dürften Gott spielen und könnten die Welt verändern! Natürlich, da wir alles besser Wissen, verändern wir alles zum Guten! Also alle Kriege der Welt weg, alle Waffen weg, alle Krankheiten weg, Klimawandel weg,der Hunger weg, usw.!!! Wäre das nicht Toll,ja Super, wir wären der "bessere Gott"!??? Somit Tauchen aber folgende Fragen auf:
    1) Wo haben die X Milliarden Menschen Platz?
    2) Wie Ernährst du die Menschen?
    3) Wie gibt man den vielen Menschen Beschäftigung und Arbeit, damit ihnen nicht Langweilig wird?
    4) Wie soll sich die Staatsgewalt gegenüber den Verbrechern wehren, ohne Waffen?
    Was meint ihr, was würdet ihr machen wenn ihr Gott spielen dürftet?

  • @Hombre Ich hab dein Thema mal hierher verschoben, damit es zwischen den Spambeiträgen nicht verloren geht. :halloweenhappy:


    Liebe Grüße,
    Demi

    It is our choices that show what we truly are, far more than our abilities.


    (Albus Dumbledore)

  • Also in meinen utopischen Geschichtsuniversen gibt es
    1. Auf jeden Fall eine natürliche, biologisch genetisch angelegte Geburtenkontrolle, je nach Spezies ist nach 2 bis 3 Kindern pro Frau Schluss. Daher kann es dort gar keine Bevölkerungsexplosion geben. (Wodurch automatisch die meisten Probleme die wir hier so haben von allein wegfallen.)
    2. Sind die Spezies von Natur aus friedliche Pflanzenfresser. (Wodurch fast alle restlichen Probleme wegefallen.)
    3. Sind die Spezies von Natur aus mehr oder weniger empathisch-telepathisch begabt, was vor allem heißt sie fühlen was der andere fühlt, vor allem wenn es sehr intensiv ist. (Damit fallen dann die meisten der möglichen Verbrechen auch weg, weil sich die Täter sonst selbst damit Schmerzen zufügen würden, weil sie das unweigerlich mitfühlen müssen.)


    Die verschiedenen Gesellschaftmodelle hier genau auszuführen würden den Rahmen sprengen. Im Grunde ergibt sich das auch alles aus dem gesunden Menschenverstand heraus, zumindest würde sich das ergeben wenn man einen hätte, und wenn die Menschen nicht so wären wie sie nun mal sind.


    Mit den Menschen so wie sie heute sind, würde kein einziges auch noch so perfektes Gesellschaftssystem funktionieren, weil es immer welche gäbe die sich auf Kosten anderer berreichern wollen, mehr Macht, Geld und Ansehen als andere haben wollen, ihre Meinung mit Gewalt durchsetzen wollen usw.


    Wir leben schon seit immer in genau dem Scheiß der sich logischer Weise aus unserer menschlichen Natur heraus (also der menschlichen Natur der Mehrheit heraus) ergeben muss. Das ist zwar schlecht für einzelne die da anders sind, aber die Mehrheit lebt genau in dem System was ihr entspricht und was sie verdient hat. Man kann da von außen nichts besseres installieren, sie würden es nicht haben wollen oder sofort von innen heraus sabotieren bis wieder alles so schlecht und verdorben ist wie sie.


    Was sich "Gott" dabei gedacht hat so eine Katastrophe wie den Menschen in die Welt zu rotzen und dann einfach seiner Wege zu gehen und nie wieder danach zu gucken, ist ne andere Frage. Man munkelt der Mensch wäre ein Unfall... ein schief gegangenes Kreuzungsexperiment zwischen Göttern=Außerirdischen und Affen.
    Sogar in der Anthroposophie wird die Entstehung der Menschheit als Unfall dargestellt. Anders kann man das was wir sind auch nicht erklären.


    Ich sage jedenfalls: Ein Gesellschaftsystem kann immer nur so gut sein wie die Menschen die es ausführen. Und auf einem modrigen Sumpf kann man kein Kristallschloss errichten.


    Aber ich persönlich habe zumindest großen Spaß daran mir schöne Gesellschafts-, Wirtschats- und Verkehrsysteme mit edlen höheren Spezies auszudenken.


    Rebellion allein macht noch keinen Menschen. Sie ist nur ein erster Schritt auf einem langen, schwierigen und nie endenden Weg
    zur Überwindung der Furcht vor der Freiheit, ein eigenes Selbst und ein menschliches Herz zu haben.

  • @Drachentränen
    Ja, deine obigen Ansätze sind eine Grundlabe um unser Desaster zu Verbessern!
    Leider ist deine Analyse über die Menscheit nicht Falsch und wir können das "Raubtier" Mensch nicht Bändigen, können aber davon Träumen.
    Darum können wir hier unserer Fantasie freien Lauf lassen, den "Schlimmer" kann es nicht mehr werden!


    Danke dir für deinen Beitrag

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!