Hat euch euer (Ex-)Partner schon mal betrogen?

  • Oder habt ihr gar selbst mal euren Partner betrogen? Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich? War es ein Trennungsgrund für euch oder habt ihr der Beziehung nochmal eine Chance gegeben? Wie habt ihr euch in dieser Situation gefühlt?

    "Ich wette, wir sollten daraus lernen, aber ich will verdammt sein, wenn ich wüsste was" - Al Bundy

  • betrügen... ich nehme an, du sprichst von einem sexuellen Betrug, fremdgehen


    Ich habe noch nie jemanden betrogen. Das könnte ich auch gar nicht. Wenn ich jemanden so liebe, dass ich bereit bin, eine Beziehung mit dieser Person zu führen, könnte und will ich ihr das nicht antun.
    Das kann man leider nicht über jeden sagen, viele nehmen Beziehungen nicht besonders ernst - ich frage mich dann immer... warum dann überhaupt Beziehung und nicht einfach "friends with benefits" oder so.. aber das ist ein anderes Thema


    Der einzige Mann von dem ich weiss, dass er mich betrogen hat, hat das wohl eigentlich über die ganzen 4 Monate lang getan, in denen wir "zusammen waren". Wobei dann die Frage ist, ob man das noch betrügen und nicht einfach nur verarschen nennen sollte. Wahrscheinlich letzteres. Das war bei ihm so, dass er mit mir zusammen war, und gleichzeitig eigentlich eine andere hatte, mit der er zwar nicht zusammen war aber mit der er auch seine Sexualität auslebte und zu der er wohl immer mal wieder sagte, dass er sie lieben würde.
    Wir wussten beide nichts voneinander, haben es dann herausgefunden, als er mit mir Schluss gemacht hat.


    Sie sprach danach kein Wort mehr mit ihm, soviel ich weiss. Ich habe mich auch erst von ihm entfernt, ihm aber schlussendlich vergeben. Was nicht heisst, dass ich danach irgendwann wieder eine Beziehung mit ihm wollte, aber ich habe quasi keinen Groll mehr gegen ihn gehegt und wir konnten dann (nachdem sich das ganze mal gelegt hat) auch wieder normal miteinander sprechen, zocken, oder was auch immer.
    Sollte es sonst einen Ex-Partner geben, der mich betrogen hat, wüsste ich nichts davon - und würde es auch gar nicht (mehr) wissen wollen ^^

    "Ich bin

    Ich bin wie ich bin

    Und ich hab' dich nicht drum gebeten, mich zu versteh'n!"

    ~Nachtmahr~

  • Dabei muss es sich gar nicht um sexuellen Betrug handeln. Auch massives Fremdflirten oder die Tatsache, dass der eigene Partner anderen Menschen deutlich intensiver Aufmerksamkeit schenkt, kann schon eine Art Betrug sein, wenn man damit nicht umgehen kann.


    Ich muss zugeben, dass ich n Arsch bin... oder zumindest n halber. Ich hab meinen Ex-Freund damals tatsächlich mehr oder minder betrogen... aber die Umstände waren sehr kompliziert und zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich ihn mit der Liebe meines Lebens betrogen habe... vielleicht macht das irgendetwas besser.
    Eventuell werde ich irgendwann mal näher darauf eingehen... aber fürs erste reicht das.

    "Ich wette, wir sollten daraus lernen, aber ich will verdammt sein, wenn ich wüsste was" - Al Bundy

  • Zum Thema Betrug kann ich nur auf den ersten Eintrag in mein Tagebuch verweisen.


    Ich bin meiner Exfrau noch nie fremdgegangen, und das in 19 Jahren Beziehung, von denen danach letztendlich 7!!! Jahre sexlos blieben. Naja ok, sagen wir so, an meinem Sexleben war keine andere Person aktiv beteiligt. ^^


    Aber egal, in meiner jetzigen Beziehung reden wir offen über alle unsere Bedürfnisse, dass der Wunsch nach heimlichem Fremdgehen erst garnicht aufkommt ;)



    Das sollte jetzt nicht heißen, dass wir mit Zustimmung des Partners wild rumv***** ^^

    The child is grown,
    The dream is gone.
    I have become comfortably numb

  • Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht...
    Ich hatte eine Beziehung wo ich dachte es klappt alles... die Person wusste alles über uns ..
    Na ja... aber es sollte nicht sein...
    Wir wurden nur benutzt verarscht... betrogen nach Strich und Faden... und wir hatten blind vertraut...waren offen und ehrlich.... - Schluss endlich habe ich/ wir die Reizleine gezogen.
    Und jetzt... ein gebranntes Kind scheut das Feuer..

    Lache niemals über einen Menschen der rückwärts geht, er könnte auch Anlauf nehmen.

    Achte auf das Kleine in der Welt , dass macht das Leben reicher und zufriedener. ( Carl Hilty)

  • Nope, beides ist noch nie vorgefallen.
    Und ich würde auch nicht fremd gehen, sondern offen darüber reden.

    “I hope you find someone who knows how to love you when you are sad.”


    - Nikita Gill

  • Sicherlich.. Bisher in jeder Beziehung. Kein Wunder wenn ich so ziemlich alles koerperliche ablehne.
    Kann man denen ja auch keinen Vorwurf machen.
    In meiner Ehe weiss ich es nicht, will ich auch gar nicht wissen.

  • Mein Exmann hat mich des öfteren betrogen. Er hat während unserer Beziehung (also vor der Ehe) auch nen süßes Kind gezeugt. Hab von dem Zwerg allerdings erst in unserer Ehe erfahren. Das, zwei weitere Kinder und die Tatsache das er gewaltätig wurde haben dann zur Scheidung geführt.
    Mein Exfreund hat mich mit seinem Chef und seiner Ex betrogen.
    Noch fragen warum ich lieber Single bleibe...?

    "Die schwierigste Aufgabe, die jeder Mensch zu bewältigen hat, ist die, nie aufzugeben."
    Ernst Ferstl

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!