schöne Tage - aber nun in der Realität angekommen

  • Huhu ihr lieben Kinder der Nacht.


    Kann ja auch wo anderes hin verschoben werden habs jetzt erstmal hierrein gemacht da naja is eh sonstiges blabla.... da passt das schon und normalerweise ja auch nich soooo arg diese Art von eigenen Beiträgen schreibe. Hm deswegen versuch ich das hier auch vor mir als belangloses blabla hinzustellen was es ja keine Ahnung (nicht) ist. Ach und lang wird der Scheiß auch noch und das sagt einer der nich viel lesen kann. :(


    Nun gut jetzt kann man es schaffen endlich zu schreiben warum das so komisch war die letzten Wochen.
    Vor Wochen hatte ich die neuen Nachbarn kennen gerlernt und ich find sie ja voll lieb und sie sind die Lieblingsmenschen in der unmittelbaren Umgebung die ich so lange gesucht hab. Nur es steht eben viel ich möchte es ma so ausdrücken auch zwischen den Welten.... da sie bescheid wissen. Sie sind alle mega lieb auch die Kids - es sind ja 6 Kids. Die sind alle lieb und wir machen es auch nur so das man am Freitag zu Sonnabend und von Sonnabend zu Sonntag vorbei kommt und das auch nich über Nacht.


    Da das bei mir psychisch nicht geht obwohl die Kids auch schon gemeint hätten es wäre voll lustig wenn man mal übernachten könnte. Aber das nich schaff. Nun ist es so hab ja Whatsapp mit der Mutter der Family und ihr vertrau ich sehr und fühl mich wohl und trotzdem kann ich nich mehr per Whatsapp schreiben. Denn man will sie nicht belasten und außerdem ist mir ihr Zusammenleben heilig - da dräng ich mich nicht rein. Obwohl sie mir das Gefühl nicht geben das es so ist von ihrer Seite.


    Jetzt ja auch noch die Einzugsgeschenke noch nicht geschafft zu holen und dann naja da is das auch noch schwerer das man auch nur piepst per WA. Aber der Hauptgrund das man sich zurückzieht ist, das man sich nich so sehr in ihr Leben drägen will. Man will nich das sie sich dran gewöhnen das es einen gibt, denn was is wenn es einen nicht mehr gibt. Es ist doch am Ende besser wenn niemand mit mir Kontakt hat in der unmittelbaren Umgebung. Jedenfalls keine Liebhabmenschen.


    Dann naja man nimmt ja nun auch viel wahr von der Umgebung und es ist so das ein besoffener widerlicher Nachbar halt vorbeigekommen ist und sich aufgespielt hat das die Kids zu laut sind. Aber hab mich aus der Situation sehr schnell zurück gezogen und die beiden Liebhabmenschen haben das ja auch sehr gut gemacht. Es wird auch nix kommen da das einfach nicht stimmt und dieser widerliche Nachbar nur ein scheiß Kinderhasser ist. Aber gerade vor den widerlichen Nachbarn muß man sich in Acht nehmen, da die sehr viel Stress machen können und es reicht davon schon einer und diese eine dumme Sau hat man fast immer. Sorry für die krassen Worte aber ich hasse solche Menschen so so so so so unendlich da sie sehr viel zerstören. Nun gut es is ja nu auch schon etwas her und vielleicht is jetz einfach Ruhe und das war n einmahliger Vorfall, da ja sonst gute Reaktionen kommen. Nur was man auch wahrnimmt ist das sie Liebhabmenschen die einzigen sind die einfach liebe Menschen sind im Haus - ausser noch eine ältere Dame am Ende. Den dem Rest ist alles scheißegal. Deswegen is man ja so froh das sie eingezogen sind.


    Fazit: Wenn man so den Schwingungen nachspürt die man wahrnimmt ist es so das die Liebhabmesnchen sooooo dolle lieb sind aba ich weiß das es wie man bis jetzt fühlt nicht gut endet. Irgentwas wird passieren was zu Folge hat das wir uns verlieren und ich weiß nich wie man damit umgehen kann.


    AllesGute
    arkei

  • Hallo Arkei,
    wir kennen uns zwar kaum, aber ich habe deinen Text gelesen und finde ihn nicht wirr oder zu lang...


    Was könnte denn da passieren, wovor fürchtest du dich genau? Kannst du das sagen?


    Ich hoffe, dass sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten und nichts Negatives passiert, sondern dass diese Nachbarn da bleiben und dich weiter unterstützen.


    Liebe Grüße,
    Zebra

  • dann mach doch einfach nur selten was mit ihnen. ich verstehe dich, ich kenn das in umgekehrt. und lass es doch auch wegen den wochenenden so. mach nichts, womit du dich (emotional) in schwierigkeiten bringst, wenn du das schon vorher ahnst/fühlst, auch nicht viel per whatsapp schreiben. denke ich zumindest. also maßvoller kontakt.

  • Was könnte denn da passieren, wovor fürchtest du dich genau? Kannst du das sagen?

    Hab dank das du lesen konntest so viel - liebe(s) Zebra, das mit dem viel text war so gemeint das ich nich so viel lesen kann also hab das zeug was man geschrieben hat also auch nich noch mal gelesen da man das nich packt.... oh wie doof is das denn man schreibt und schreibt und packts dann nich zu lesen. Doofiarkei


    --- Das man Liebhabmenschen verliert.
    Oder das naja das naja wie soll man sagen das man falsch lag.
    Am Ende. Aber denk nich.... das man falsch lag (hoff).



    Ich hoffe, dass sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten und nichts Negatives passiert, sondern dass diese Nachbarn da bleiben und dich weiter unterstützen.

    hab dank aber irgentwie naja es so viel was man zwischen den zeilen nich versteht und nich erklären kann was Angst macht. Es war doch immer so das alles kaputt geht. Es ging eine Zeit und dann ..... :(



    dann mach doch einfach nur selten was mit ihnen. ich verstehe dich, ich kenn das in umgekehrt.

    Kann nich so einfach viel mitmachen - das brauch Zeit da man Angst hat.
    Man will auch nicht die beiden Welten verbinden,da sie erstens nich kinderkompatible sind und die nix merken dürfen so gut es geht von diesem Teil der beschissen Welt. Dann auch so es darf einfach nich.


    Wie meinsten das umgekehrt?! Wenn fragen darf?



    denke ich zumindest. also maßvoller kontakt.

    Genau so sollte es sein!

  • arkei, was machst du?


    du hast ein umfgeld gefunden, nach so langer zeit, wurdest aufgenommen, akzeptiert und integriert,
    du nennst sie schöne tage
    und dennoch hast du angst und ziehst dich zurück?


    ich mag in meiner art sehr egoistisch sein, aber was man bekommen kann, sollte man nehmen, auch weil es gegeben wird und so wie ich es von dir lese, vom herzen.


    bring dich ein, du kannst auch so viel geben nicht nur nehmen, solang man es zulässt, weichst du zurück, bleibt das gefühl dass man dich damit erdrückt.


    ehrlich gesagt, ich hab bisher nur wenig von dir gelesen, was dir gut tat, was dich inspirierte, dich deine hoffnungen erfüllen ließ und jetzt, jetzt hast du so einen großen teil des miteinander erlebt und bleibst zurück...


    ich kann dich verstehen, dass ängste dich daran hindern dort einzudringen, aber das ist es nicht.
    du bist eine bereicherung, vielleicht auch etwas, was sie gesucht haben, gerade wegen der kinder.
    weise die hand nicht zurück, die dir endlich schöne zeiten geben kann.


    kaputt kann man immer etwas machen arkei, auch das ist mir nicht fremd, deshalb genieße jeden tag, den sie dir geben
    es stärkt und fordert dich.


    buddl1, vor allem aber zeigt es wie wertvoll du für andere sein kannst, wenn du die zeit mit ihnen teilst.

  • Heiii @arkei31


    Ich versuche mal was zu schreiben


    Ich verstehe dich sehr gut, dass du Angst hast.
    Gandalf hat ja schon mal was von selbsterfüllnder Prophezeiung gesagt, von dem möchte ich dich nochmals warnen.
    Es ist ein sehr schwieriger Kreislauf, wenn man immer wieder solche Erfahrungen machen musste.
    Man stellt sich die Frage: Warum sollte es nun anderes sein?


    Ich denke ich Leben ist es so: Menschen kommen und gehen
    Ich habe schon soo viele Menschen verloren, aber ich sehe es ebe als normal an
    Es kann wie gar nicht möglich sein, dass ale Menschen für immer bleiben
    Vor allem weil wir alle uns ständig am weiterentwicklen sind
    Plötzlich gefallen uns schuehe auch nicht mehr oder wir hören plötzlich andere Musik
    Es gibt aber Menschen, die bleiben für immer. Daran glaube ich


    Bei dir ist es natürlich schwieriger, weil du ein schwieriges Umfeld hast und selber sagst, dass es nicht viele liebe Menschen um dich gibt. Das macht es natürlich schwieriger. Weil du darauf so lange gewartet hast und wenn es kaputt ist, für dich sehr schlimm wäre denke ich.


    Ich würde dir vorschlagen, dass du es langsam angehen lässt und deine Ängst den Nachbarn auch mitteilst. Aber versuche die Hand nicht wegzuweisen, denn ich habe in den letzten Beiträgen gesehen wie schön das für dich ist. und du hast es sooo verdient !!


    Vor allem 6 Kinder... Kinder sind meist eh aufrichtiger als Erwachsene :-) Kinder können einen tolle postivie Erfahrungen schenken

  • @arkei31 ich meinte mit umgekehrt, dass ich mir bei einem Pärchen, Kinder hin oder her, trotzdem vorkommen würde, wie das fünfte Rad am Wagen und irgendwie unwohl, als würde ich mich in die Beziehung/Familie drängen. Und wie eine emotionale Bettlerin. Bitter, aber wahr.
    Kann ja auch sein, dass ich die Situation komplett falsch einschätze oder interpretiere.

  • Hallo ihr lieben
    heute war die liebhabmenchenzeit so so so toll.
    Sooooooooooooooooooo toll. Und man hat schon wieder Angst. Das tut so weh. Denn man versteht das alles nich das Menschen Menschen lieb haben. Einfach so ohne irgentwas. Eigentlich das was man sich so gewünscht hat und das is wenn es da ist soooooooooooo schön und beänstigend. Will das es nie aufhört schön zu sein aba ohne Angst und Durcheinander.



    du hast ein umfgeld gefunden, nach so langer zeit, wurdest aufgenommen, akzeptiert und integriert,
    du nennst sie schöne tage
    und dennoch hast du angst und ziehst dich zurück?

    man is liebe nich gewöhnt und man hat das heut angesprochen und sie haben gesagt das wenn man zu "viel" ist (naja is doofi wort aba mir fällt nix anders gerade ein), dann naja dann erklären sie das zum Bsp. weißte man kommt von arbeit heim und dann is man ja dann da und dann die 6 kiddys und jeder will was und dann is man halt da und da braucht man doch eine pause und dann is ok wenn man das weiß dann oki dann naja aba wenn man angst bekommt weil man was nicht versteht. Man versucht dann eben den realitätsabgleich zu machen so gut man kann. Naja und eben die schöne Zeiten da genießen. Aba da prallen Welten aufeinander.



    bring dich ein, du kannst auch so viel geben nicht nur nehmen, solang man es zulässt, weichst du zurück, bleibt das gefühl dass man dich damit erdrückt.

    es fühlt sich an das wenn man schon da is und atmet das man nimmt da man das nich darf und naja man hat sie sooooooooooooooooooooooooooooo lieb die leutz und das is alles so orrrrrrrrrrrrrrrrrrrr uiiiiiiiiiiiiiiiiiii da das so glei um die ecke is. Entfernung die immer da is is da nich und das tut so gut und das macht so Angst und bringt viel durcheinander da man ja dann oh ja oh es gibt ja doch liebe und so und das is hier im Forum auch soooo
    Ihr seid so lieb zu doofiarkei der einfach nich so richtig weiß wie nu was warum und hä und manno und will aber will und will immer noch doch lieber nich weil......
    menno es gibt immer irgentwas
    will das es aufhört weh zu tun
    aba mir tut da bei den liebhabmenschen niemand weh und hier im forum auch nich und das is normal ... hm das is normal aha... oh hm echt.... sag ma das kann doch nich sein das man so doooofidoof is und das nich kapiert.
    und dann nich weiß wohin.



    buddl1, vor allem aber zeigt es wie wertvoll du für andere sein kannst, wenn du die zeit mit ihnen teilst.

    genau das is der punkt
    den nich versteh
    arkei doof



    Gandalf hat ja schon mal was von selbsterfüllnder Prophezeiung gesagt, von dem möchte ich dich nochmals warnen.
    Es ist ein sehr schwieriger Kreislauf, wenn man immer wieder solche Erfahrungen machen musste.
    Man stellt sich die Frage: Warum sollte es nun anderes sein?

    @Gandalf sooo recht hat damit das hast du gut geschrieben.



    Bei dir ist es natürlich schwieriger, weil du ein schwieriges Umfeld hast und selber sagst, dass es nicht viele liebe Menschen um dich gibt. Das macht es natürlich schwieriger. Weil du darauf so lange gewartet hast und wenn es kaputt ist, für dich sehr schlimm wäre denke ich.

    Das stimmt 1000000000000000000000%ig. Genau das trifft den Punkt.
    Sie sind die einzigen die lieb sin im Unmittelbaren Umfeld.
    Hab heut gesagt das wenn sie hier wieder wegziehen dann zieh ich hier auch weg. Da haben sie gesagt das sie doch nich vor haben wegzuziehen.



    Ich würde dir vorschlagen, dass du es langsam angehen lässt und deine Ängst den Nachbarn auch mitteilst. Aber versuche die Hand nicht wegzuweisen,

    Ja versuch es.... so gut ich kann. Hab ja nix weggeschoben. Nur Rückzug und dann piep und dann ging es und wir haben drüber geredet und naja aba man is so ohje man denkt schon wieder man hat was falsch gemacht obwohl es bestimmt nich so war. Da es soooooooooooooooooo toll war.... es war nur ein kleines Ding das man nu denkt man hat es nich gut gemacht. Aba das is bestimmt nich so. Es is nur spät und jetzt wird geschlafen. Nur man kann nich schlafen. :(

    Vor allem 6 Kinder... Kinder sind meist eh aufrichtiger als Erwachsene :-) Kinder können einen tolle postivie Erfahrungen schenken

    Jaaaaaaaaa die Kids sind so sensitiv. Awwwww das is einfach soooo toll.
    Bei Kids alles zu hinterfragen is auch nich ohne da sie ja nich nachvollziehbar handeln. Denn es sin Kids die sin einfach nur knuffig oda nich und die sin alle Knuffig. Wie die Eltern einfach hammer lieb!



    ch meinte mit umgekehrt, dass ich mir bei einem Pärchen, Kinder hin oder her, trotzdem vorkommen würde, wie das fünfte Rad am Wagen und irgendwie unwohl, als würde ich mich in die Beziehung/Familie drängen. Und wie eine emotionale Bettlerin. Bitter, aber wahr.

    Nee so falsch is das ga nich, das kommt ja noch dazu zu vielen Ängsten das man nicht perfekt ist und überhaupt wie kann das sein das jemand arkei lieb hat und auch noch soooooooooooooooooooooo nah und das zeigt. Jede Sekunde. Das ist man einfach nicht gewöhnt. Das ist toll aba es macht auch Angst.


    _____________________________________________________________________________________


    Awwwwwwwwwwwwwwwwwwwww so viel geschrieben ohje das hab ich ja noch nie. Menno wer soll den Qautsch alles lesen - ich tu Euch ja was an. Also würde das nich lesen können das is viel zu viel zu viel zu viel.


    Danke fürs lesen.
    Ihr seid so lieb!

  • @arkei31
    Ich denke du solltest dir nicht so viel Gedanken machen was die Gefühle angeht warum solltest du dich aufdrängen jeder kann sagen wann es reicht deshalb mach dir kein Kopf



    aber ...


    vor allem freut es mich das du endlich bei dir Anschluss gefunden hast


    :007: Es geht aufwärts Gruß Blackroses87

  • Hey!


    Also ich denke auch, dass du es genießen solltest. Wenn es der Familie zu viel werden sollte, werden die schon bescheid sagen.
    Du brauchst einfach mal was, das dir gut tut, von daher genieße es und versuche die Angst hinter dir zu lassen.


    ICh weiß, wie es sich anfühlt, Menschen zu verlieren. Das ist scheiße, aber es gehört zum Leben. Aber vielleicht verlierst du die Familie ja gar nicht. Vielleicht hast du ja endlich Glück und findest jemanden, bei dem du gut aufgehoben bist. Ein versuch ist es doch wert, oder?

    Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen. Albus Dumbledore

  • Lass dich von schlechten Menschen nicht unterkriegen. Die gibt es immer und überall.. Ich finde es schön, dass du dich mit den Nachbarskindern so gut verstehst.
    Wohnst du in einem Plattenbau oder so was ähnliches? Hast du viele Nachbarn .

    I'm being torn apart. I want to be free of this pain. And I know what I have to do, but I don't know if I have the strength to do it.
    Kylo Ren

  • es ist völlig okay, arkei,
    schüne zeiten erst auch erlernen zu müssen.
    du hast das seltene privileg über nacht die liebe die hoffung
    aber vor allen das verstanden werden, gefunden zu haben.


    schau, die lieben menschen haben dich in ihre mitte gelassen, darfst teilen geben und
    sie nehmen dich wie du bist, geben dir Achtung, vor allen vor dir selbst zurück.


    dein trau wurde real,
    jetzt lebe ihn, bevor du in mit deinen zweifeln womöglich zerbrichst,
    wir wissen nicht was morgen oder übermorgen uns erwartet,
    aber genau das sollte jetzt nicht wichtig sein, den jetzt bist du dort wo
    du immer sein wolltest, eben nicht mehr allein.


    buddl1, so viele augen die auf arkei schauen, hey sie lieben dich