Was mir wirklich gut tat...

  • Ich kann jetzt für mich sprechen aber es ist jedem zu raten es zu versuchen, was soll denn groß passieren wenn es nicht klappt?
    und selbst dann ist man um eine Erfahrung reicher, egal ob posetiv oder negativ
    (In erster Linie geht's mir heute um den Aufmunterungsbrief)


    Klar, viele werden es darauf schieben das ich es gern tue doch es ist nicht nur deswegen


    Ja das schreiben ist ein Hobby von mir, doch ihr habt doch bestimmt auch einen Gegenstand den ihr m
    mal rauskeamt, der euch stärkt, wieder Mut gibt oder euch dran erinnert warum ihr das macht...?


    eine Freundin wollte mir damals als es mir wirklich scheiße ging helfen, doch sie War zu dem Zeitpunkt am anderen Ende der Welt, sie kam auf die Idee (da sie wusste das ich gern schreibe) mir ein kleines Gedicht (das wahr ihre Stärke) zu schicken und das per Post...


    das tragische dabei ist, das sie paar Stunden nach dem sie es abgeschickt hat ums Leben kam (deswegen bedeutet das Gedicht mir ziemlich viel) ich kann mich noch dran erinnern als wäre es gestern, wir sind an dem Tag in die leichenhalle (nennt man das so in der Kirche, wo die Leichen aufbewahrt werden?) Gefahren um sie zu sehen, als der Postbote uns die Post in die Hand drückte in dem Moment hab ich gar nicht drauf geachtet erst als wir vom Friedhof runter waren und die Fahrerin noch eine geraucht hat begutachtete ich die auf dem amaturenbrett liegende Post, und als ich den Brief sah fing ich an zu schreien an, ich glaub es waren alle Leute die sich auf den Parkplatz befanden wahren schneller da als normal...
    (es wahr iwi viel los da...)


    dieses Gedicht trage ich seither immer bei mir zumindest eine Kopie


    und jedes Mal wenn es mir schlecht geht oder ich mich nicht gut fühle bleibe ich stehen und Kram den zettel aus meiner Brieftasche, und ich denke was sie in dem Moment gemacht hätte schon geht's mir besser....


    Warum ich euch das erzähle?
    ich bin ein Mensch der gern hilft, wo er kann mir wurde auch gesagt das ich das Helfer Syndrom hab,
    eigentlich möchte ich euch dazu bewegen mindestens auf die liste für die Ermunterungsbriefe Sätzen zu lassen um welche zu erhalten, (ihr müsst nicht mal schreiben) vielleicht hilft es auch euch so ein briefflein in der Hand zu halten der euch Mut macht oder ähnliches
    Der kostet euch ja auch nichts...


    und wie ich sagte, ihr seit am ende dann nur um eine efahrung reicher...


    traut euch!

  • *mal Staub runter puste und abklopf*


    Auch wenn das, was mit deiner Freundin passiert ist, nicht schön ist.....
    finde ich diese Erinnerung an sie einfach nur wunderbar!
    Ein Zettel Liebe! :)

    Es war einmal, vor langer Zeit.......

    Ich stehe zum Alten Glauben....Niemand kann mir meine Götter rauben !!!