Was tun bei Ghosting?

  • Ich habe unregelmäßigen Kontakt mit einer weiblichen Person seit 2014. An manchen Jahren schreiben wir mehr und an manchen weniger. Dieses Jahr jedoch besonders intensiv. Doch wie in allen Jahren zuvor ist es Tradition, dass sie mich ghostet. Ich weiß damit ehrlich gesagt nicht umzugehen. Sie sagt selbst, dass sie die Gespräche mit mir sehr schätzt und insgesamt gibt sie mir sehr viele Komplimente, die sich auch irgendwie fake/weird anfühlen.

    Nun der Grund weshalb ich das überhaupt hier zusammentrage ist folgende Situation. Sie erzählt mir von ihren Plänen zu einem Freund zu fahren und fragt mich, ob sie unterwegs bei mir stoppen soll. Ich habe nichts dagegen und wir haben uns auf ein Datum geeinigt. Tag kam und was war? Sie hat mich geghostet. Ich hatte zugegeben auch damit gerechnet.

    Meine Frage an euch wäre, wie ich damit umgehen soll? Sie auch einfach ghosten? Ihr sagen, dass ich das nicht ganz toll finde? Ich würde damit gerne einfach abschließen wollen.

  • Das ist ein echt unfaires Verhalten von ihr dir gegenüber. Hast du sie denn jemals real getroffen? Oder liefen alle Gespräche nur online ab?


    Aber so oder so: ich für meinen Teil würde sagen: wenn du wirklich damit abschließen willst, musst du den Kontakt komplett abbrechen. Am besten sie überall blockieren, wo du sie blockieren kannst. Ich persönlich würde es noch so halten und ihr schreiben, dass ich es nicht mehr könne - also solch ein Verhalten. Und deswegen den Kontakt abbrechen müsste.

    Aber das liegt allein bei dir, ob du ihr dann noch etwas schreiben würdest zum Schluss.


    Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht.

    Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen.
    (Unbekannt)


    Begrenzt ist das Leben, unendlich die Ewigkeit.

    (Spruch vom Floristen)


    Der Kummer, der nicht spricht,

    nagt am Herzen, bis es bricht.

    (William Shakespeare)

  • Ich würde auf jeden Fall noch ein Abschlussstatement an sie absenden,

    und danach kompletter Abbruch aller Kontaktwege.

    Blockieren und dann als Erfahrung ablegen.


    Das Verhalten ist ja leider nicht selten,

    aber deshalb trotzdem asozial und unfair.


    LG von Nebelwesen

    Wenn die Menschen mehr über den Tod wüssten,
    wäre die Erde ein verwaister Ort.

  • Wir haben uns zwei Mal oder so getroffen. Vielen Dank für die Antwort. Ich denke ich gehe dem auch nach (blockieren). Bezüglich letzte Nachricht bin ich mir unsicher, was ich da überhaupt schreiben soll.

    Danke für die Antwort, Ich tue mich da schwer (Abschlussstatement). Erkläre ich dich Umstände? Was wenn sie drauf antwortet (fühle mich dann bisschen so, als ob ich da künstlich ein Problem erzeuge)?

  • Ach so, okay.


    Bezüglich der Nachricht: sei einfach ehrlich. Dass ihr Verhalten, dich zu ghosten einfach völlig inakzeptabel wäre und dich sehr verletzen würde. Und du deshalb den Kontakt nicht mehr aufrecht erhalten kannst.

    So ähnlich jedenfalls würde ich es schreiben.

    Und auf eine Antwort würde ich ehrlich gesagt gar nicht antworten. Dann würde sie eventuell versuchen, dich wieder näher zu sich ranzuholen emotional. Und dann würde sie es garantiert erneut machen. Daher würde ich sie wirklich nach deiner Nachricht überall blockieren und fertig. Damit tust du dir selber einfach nicht gut.

    Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen.
    (Unbekannt)


    Begrenzt ist das Leben, unendlich die Ewigkeit.

    (Spruch vom Floristen)


    Der Kummer, der nicht spricht,

    nagt am Herzen, bis es bricht.

    (William Shakespeare)

  • Und auf eine Antwort würde ich ehrlich gesagt gar nicht antworten. Dann würde sie eventuell versuchen, dich wieder näher zu sich ranzuholen emotional. Und dann würde sie es garantiert erneut machen. Daher würde ich sie wirklich nach deiner Nachricht überall blockieren und fertig. Damit tust du dir selber einfach nicht gut.

    Das ist ein sehr guter Hinweis. So habe ich das nicht betrachtet, womöglich bin ich auch etwas zu naiv. Ich denke, ich habe nun eine gute Vorstellung, wie ich weitermachen soll. Vielen Dank nochmals.

  • Ähnliche Erfahrungswerte :zwinkern2:


    Ob das unbedingt etwas mit Naivität zu tun hat, glaube ich nicht einmal. Vielleicht bist du auch eher so ein Mensch, der sich dann eher als der Schuldige sieht? Also bei mir ist das immer so. Ich entschuldige mich eigentlich grundsätzlich, auch, wenn ich recht hatte in einer Situation - und ich es auch eigentlich genau weiß. Hat auch verdammt viel mit Selbstunsicherheit bei mir zu tun. Und ich es jedem recht machen möchte.


    Ich weiß nicht, ob du da auch etwas bei dir wiederfindest.


    Viel Erfolg dir. Kannst ja gerne schreiben, wie es für dich weitergegangen ist.


    Du machst das schon :daumenhoch:

    Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen.
    (Unbekannt)


    Begrenzt ist das Leben, unendlich die Ewigkeit.

    (Spruch vom Floristen)


    Der Kummer, der nicht spricht,

    nagt am Herzen, bis es bricht.

    (William Shakespeare)

  • hört sich an als würdest du ihr hinterherrennen.

    ein ratschlag: vergiss sie einfach.das hört sich hart an aber es würde deinen kopf frei machen für neue bekanntschaften die viel mehr qualität haben.,

    wahrscheinlich spielt sie auch mit dir und deinen gefühlen , und sie will dich testen,

    sie will bei dir halt machen um zu einem ihrem lover zu gelangen?

    ne , bei mir wäre sie sofort unten durch.

    nicht aus eifersucht oder so, sondern weil sie solche spielchen spielt und anscheinend spass daran hat.

  • Es ist halt die Frage, wie sehr du darunter leidest. Die ständige Hoffnung, die immer wieder enttäuscht wird. Klar, ist viel Hoffnung mit dabei und vielleicht auch Freude, wenn es mal eine Weile gut läuft. Aber zu was für einen Preis?

    Ich atme ein...
    ... ich raste aus.

  • Wenn ich mich dazu äußern darf... So wie Du schreibst wirkt es, als hätte sie das Zepter in der Hand und nicht Du. Damit gibst Du ihr Macht über Dich und das scheint Dir nicht gut zu tun. Sie macht Hoffnung, lässt Dich fallen durchs Ghosting und Du bist enttäuscht.


    Du solltest die Zügel in die Hand nehmen, finde ich. Wenn Dir unbedingt was an der Sache liegt (immerhin kennst Du sie ja real), dann solltest Du ihr klipp und klar machen, dass das so nicht weitergeht. Damit sie halt spürt dass Du es ernst meinst.

    Oder aber, Du machst direkt reinen Tisch und beendest die Sache. Da solltest Du Dich gar nicht groß erklären, sondern ganz einfach klar machen, dass sie so nicht mit Dir umgehen darf. Punkt.


    Beides erfordert natürlich Fingerspitzengefühl, weil Du ja Deine bisherige Art hast, mit Ihr umzugehen, das darf nicht künstlich oder aufgesetzt wirken. Aber mal mit der "Faust auf den Tisch hauen", Du weißt sicherlich, was ich meine.

    Love is a terrible demon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!