Game of Thrones

  • Mich würde interessieren, ob es hier Fans der Serie gibt. Wenn ja - welche Charaktere mögt Ihr besonders? :halloween-18:

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Ne ziemlich geile Serie die nicht nur flach ist sondern auch echt was an Handlung zu bieten hat.
    Aber ich muss auch zugeben, ich habe mich am Anfang sehr schwer mit dieser Masse an Handlung schwer getan. Musste viele Flogen drei/vier Mal schauen bevor ich sie verstanden hab. Auch jetzt noch in der fünften Staffel bin ich des öfteren verwirrt^^


    Mein absoluter Liebling ist Tyrion, dicht gefolgt von Daenerys.
    Aber ich mag/mochte auch Joffrey auf seine Art und Weise. Jetzt wo er tot ist macht es nicht mehr so viel Spaß Cersei zu hassen xD

  • Für mich die bisher beste TV Serie.Die ist einfach perfekt gemacht weil die alles in sich vereint,was eine gute Serie braucht.


    Auch die Handlung,ob nun Serie oder die Bücher Das Lied von Eis und Feuer,es ist praktisch nichts vorhersehbar,weil selbst Hauptcharaktere häufig abkratzen und nicht die makellosen Helden sind,wie in den meisten andern Filmen,Serien und Büchern.


    Vergleiche ich das z.B. mit Herr der Ringe,da war die Handlung bzw das Endle eigentlich von Anfang an vorhersehbar.


    Ich hoffe so sehr das die Serie noch ein Spin-Off bekommt,wenn sie in ein paar Jahre beendet wird,weil es einfach noch so massig gutes Material gibt,was man noch alles verfilmen kann.



    Von den Charakteren mochte ich eigentlich Ned Stark,der ist aber ja recht schnell abgetreten.Dann Robb,der ebenfalls abgetreten ist.Dann Stannis,der natürlich auch abgedankt ist,zumindest kann man von ausgehen.
    Von den Lebenden bleiben mir also nur noch Daenerys und Jon.Wobei ich hoffe das Daenerys am Ende auch auf dem Thron sitzt (vielleicht mit Jon zusammen ?!)

  • Ich bin großer GoT Fan! :nuke:


    In meinen Augen hätte Stannis auf den eisernen Thron gehört.
    Und auch Cersei hat bei mir ein Stein im Brett, weil ich ihre Wangenknochen einfach absolut liebreizend finde :greylove4:


    Daenerys ist in meinen Augen noch eine Spur zu naiv um zu herrschen, auch wenn sie ein Publikumsfavorit ist...

    Boys and girls of every age
    Wouldn't you like to see something strange?
    Look at me and you will see
    How terrifying a cat can be...

  • Daenerys ist in meinen Augen noch eine Spur zu naiv um zu herrschen


    Das verwundert aber kaum. Laut den Büchern ist sie erst 14 oder 15. :halloween-18:


    Ja, stimmt.
    Das Alter ist in den Büchern ja anders.


    Wie ich auf dem Bild verdeutlichen wollte, bin ich überzeugter Stannis Fan, weil er immer an vorderster Front steht, und das macht (zumindest in meinen Augen) einen guten Anführer aus. Man muss anführen, damit Leute folgen.
    Meine persönliche Meinung. :halloween-18:

    Boys and girls of every age
    Wouldn't you like to see something strange?
    Look at me and you will see
    How terrifying a cat can be...

  • Ich gehe von aus das sie auch am Ende auf dem Thron sitzen wird und das vielleicht mit Jon Snow zusammen.


    Es gibt ja begründete Gerüchte das Jon in Wirklichkeit auch ein Targaryen ist und deswegen die Geschichte mit seiner echten Mutter so verheimlicht wird.
    Das er auch tot ist,ob in Serie oder Büchern,kann man auch anzweifeln,da er eine viel zu wichtige Person ist,also deutlich wichtiger als andere Charaktere,die schon abgekratzt sind.


    Daenerys hingegen ist die einzige die hart aber gerecht regiert und auch das Wohl ihrer Untertanen im Sinn hat.Während sich die andern Häuser und Herrscher gegenseitig zerlegen und,wächst ihre Macht.Dazu hat sie die Drachen,welche im Kampf gegen die weißne Wanderer sicherlich noch eine bedeutsame Rolle spielen.


    Auch die anderen Starks werde 100% noch wichtige Rollen haben,also Sansa,Arya und Bran.Ich denke Sansa reagiert am Ende Winterfell,Arya bekommt ihre Rache und rottet diverse Lannisters,samt Verbündete,aus und Bran als Warg wird sich in einem der Drachen "festsetzen",da es ja auch hieß das er nie wieder laufen,dafür aber fliegen wird.


  • Genauso sehe ich auch die kommenden Staffeln.
    Die Bücher heißen auch "A Song of Ice and Fire". Daenerys = Fire & Jon Snow = Ice.
    Wenn sich diese Theorie aber behaupten würde, muss ich ganz ehrlich gestehen, wird mich die Serie als Fan verlieren^^
    Ich mag die beiden Charaktere nicht... :Halloween_Smiley_39:

    Boys and girls of every age
    Wouldn't you like to see something strange?
    Look at me and you will see
    How terrifying a cat can be...

  • Oder Drachen = Feuer und Weiße Wanderer = Eis ;)


    Weil ich glaube es werden am Ende ihre Drachen sein,die in einer finalen Schlacht die weißen Wanderer und ihre Armee vernichten,wodurch die Menschen ihr dankbar sein werden,wodurch sie nicht wie die anderen Targaryen durch Eroberung den Thron besteigen,sondern weil sie von dem Volk auf dem Thron gesetzt wir.


    Ja ich mochte Stannis eigentlich auch vom 1.Moment an,er ist eben der typisch militärische König,der knallhart regiert,aber eben auch Dankbarkeit und Gnade zeigen kann,wie man es bei Ser Davos sah (den Rang und Titel als Dank für die geschmuggelten Lebensmittel während der Belagerung von Sturmkap,als Strafe für den Schmuggel aber Finger ab :D).Aber es war ja eigentlich schon von Anfang an klar das Stannis nicht auf dem Thron kommt.


    Robb Stark habe ich anfänglich eigentlich als Sieger gehalten,er besiegt die Lannisters,wird trotz Renley und Stannis auf den Thron gesetzt und wehrt anschließend die Dothraki unter Daenerys.


    Das schöne an der ganzen Geschichte ist aber ja, George R. R. Martin hat eben,im Gegensatz zu anderen Autoren,keine Hemmungen Hauptcharaktere zu töten.Sowohl in der Serie wie auch den Büchern ist bisher zweifelsfrei klar ob Stannis wirklich tod ist,oder doch noch lebt.So lange jemand nicht wirklich geköpft oder verbrannt (oder ganz extrem,der Kopf zerquetscht) wird und man es auch selbst gesehen hat,kann alles passieren^^

  • Stimmt, die Rechnung würde auch aufgehen. :nuke:


    Ich habe auch nie erwartet, dass es Stannis wirklich auf den Thron schafft, aber er war nun mal der Thronanwärter meines Vertrauens und ich hoffe inständig, dass er noch lebt.
    Genau die von dir beschriebene Sterblichkeit von Hauptcharakteren, macht die Geschichte aber auch so spannend. Es ist nicht das übliche Mainstreamgesülze, wo im Vorhinein klar ist, dass er "Gute" gewinnt und der "Böse" scheitert, da jeder die eigenen und für Leser bzw. Zuschauer nachvollziehbaren Interessen verfolgt.


    … kann's kaum erwarten, dass die neue Steffel rauskommt!^^

    Boys and girls of every age
    Wouldn't you like to see something strange?
    Look at me and you will see
    How terrifying a cat can be...

  • Ich habe in der 2.Staffel erst gedacht das er tatsächlich den Thron erobert,aber sich dann nicht lange drauf hält und gestürzt wird.


    Ich denke mal das ist nun kein Spoiler da ja an so ziemlich jeder Ecke bekannt...da Jon nicht tod ist,gehe ich mal von aus das er Winterfell von den Boltons zurückerobern wird,z.B. mit seiner Armee von Wildlinge und dann wohl die Menschen gegen die Weisen Wanderer vereinigt.Dessen Entscheidung am Ende durch die Drachen von Daenerys herbeigeführt wird (Drachenfeuer usw).


    Und wie ich schon hier erwähnt habe,irgendwo dazwischen rauskommt das Jon ein Targaryen ist und wohl zusammen mit Daenerys den Thron besteigt,wodurch man am Ende der Geschichte wieder am Anfang,bzw den Ursprüngen ist,die Targaryens sitzen auf dem Thron,herrschen durch Jon und Daenerys aber auch friedlich und gerecht.
    Die Lannisters hingegen werden irgendwie im Verlauf restlos vernichtet,zumindest das Haus an sich,aus Rache für all das was sie so an Untaten verübt haben.


    Auch wenn mehr als unwahrscheinlich,aber ich hätte mir ja die Tyrells als finale Sieger gewünscht,ist neben Targaryen auch mein Lieblingshaus.Auch weil Margaery bisher als Königin eine ziemlich gute Figur gemacht hat,wobei was die Serie und Schauspieler angeht,ich auch Natalie Dormer recht hübsch finde ist optisch auf jeden Fall keine Fehlbesetzung für die Rolle :grin:


    ABER,da ja wie erwähnt in GoT dank G.R.R.Martin alles möglich ist,vielleicht gibt es auch gar kein Happy Endund am Ende sterben einfach alle und die Welt geht unter,fühlt sich wenigstens keiner benachteiligt,wenn seine Lieblingsfraktion oder Figur abgekratzt ist.So ein Storyende wäre doch mal wirklich kreativ,nicht so wie bei Herr der Ringe oder der Hobbit,Böse vernichtet und alle sind glücklich und zufrieden,bis auf ein paar wenige Charaktere mit heroischen Ende :grin:

  • ABER,da ja wie erwähnt in GoT dank G.R.R.Martin alles möglich ist,vielleicht gibt es auch gar kein Happy

    Naja.. die Bücher waren mal Vorlage, werden es für das Serienende aber nicht sein, da dies bereits vor Veröffentlichung weiterer Bücher sein wird.
    Zumindest habe ich das nun erst in einem Interview gelesen.
    Eben, dass die Serienmacher keine Orientierung mehr haben, da keine Vorlagen verfügbar.
    Es sollen aber auch nur noch 13 Folgen werden, die sie wohl auf 2 Staffeln aufteilen wollen.
    So mein Stand.



    Ich muss vorweg sagen:
    Ich bin noch in Staffel 4. ^^
    Einiges weiteres weiß ich schon, dank der Spoiler, die man im Internet nun mal nicht umgehen kann.
    (Was ich sehr schade und bei dieser Serie noch schlimmer und schlechter platziert als bei allen anderen finde)


    Mein absoluter Lieblingscharakter- neben Daenerys- ist Tyrion.
    Er ist ehrlich und loyal.
    Er sagt meistens, was er denkt und das finde ich gut.


    Eine Spitze aus Tyrion und Daenerys fände ich super.
    Ich glaube, da wäre vieles vertreten, um ein langes, friedliches Miteinander im Land zu ermöglichen.

  • Ich hab mal den alten Thread ausgekramt und belebe ihn mit einer Scherzfrage wieder.


    Wenn die die für die deutsche Übersetzung von got zuständig sind von dem ende von hodor gewusst hätten, hätte er dann Hatür (halt die Tür) geheißt?