Scheiß Schönheitsideal

  • :huhu1:


    Ich bin genervt und kann nur mit dem Kopf schütteln...
    Ich war gerade auf Instagram unterwegs und da wurde ein kleiner Ausschnitt von einem Film gezeigt, weiß aber nicht mehr welcher Film. Darunter wurde dann geschrieben, 'es is egal ob dick oder dünn, darauf kommt es nicht an, aber nur Knochen oder ULTRA umfangreich (ja das ultra hat sie komplett groß geschrieben) ist nicht so toll, aber es kommt ja auf den Charakter an...'


    WTF!!!!
    Ganz ehrlich was soll den dieser wiedrsprüchliche quatsch...
    Eigentlich wollte ich darauf antworten, sachlich und auch nicht beleidigend oder so aber leider hat sie das Bild gelöscht, waren wohl einige nicht so tolle Komentare...
    Stand auch viel drunter mit, auf den Charakter kommt es an...
    Ja es stimmt, der Charakter macht einen Menschen aus, aber immer dieses geheuchel, ich guck nur auf den Charakter... so ein Schwachsinn. Ich kennd niemanden der wegen des aussehends anderer mal Vorurteile hat, ich schließ mich da nicht aus, ich urteile auch manchmal vorschnell und bin auch nicht stolz drauf, aber man macht es...


    Mich nervt es so sehr das man irgendeinem ideal ensprechen muss nur um etwas wert zu sein... und diese ganzen abnehmen Werbung... immer dieses widerliche falsche Bild wie man aussehen muss. Sei dünn nur dann bist du was, sei dick dann bist du nix und ein normal, dann bist du langweilig...
    Dünn heißt nicht gleich gesund und hübsch und dick heißt nicht gleich ungesund hässlich... wobei hübsch und hässlich ja wieder ansichtssache ist
    Beide Seiten müssen mit Vorurteilen kämpfen, ich geb zu ich kann mich nicht wirklich in die Lage einer dünnen Person hinein versetzen, denn ich hab immer mit der anderen Seite zu kämpfen... aber es wird sicher genau so scheiße sein...
    Mir tut es einfach weh immer und immer wieder gesagt zu bekommen, das nur weil ich dick bin nichts wert zu sein... mir wird es nicht mehr so häufig an den Kopf geworfen wie früher, aber die Blicke die man bekommt sind fast schlimmer als würde jemand es sagen...


    So viel Spaß damit^^
    :ciao:

  • Ich denke immer, es kommt weder auf Charakter noch auf das Aussehen an, sondern auf die Ausstrahlung. Instagram ist ohnehin so eine Plattform wo geheuchelt wird und alles gefiltert was nur geht. Und da posten Leute Sachen die man nicht ernst nehmen sollte. Lass die heucheln und guck in den Spiegel und erkenne deine eigene Schönheit und die besteht nicht daraus wie dick, dünn oder sonst was du bist. Es ist egal was irgend eine auf instagram schreibt.

  • Das Problem ist das vorallem durch solche Plattformen wie Instagramm allgemein ein sehr ungünstiges Muster vermittelt wird.
    Es geht halt sehr viel über Bilder. Die meisten dieser Bilder sind gefiltert und bearbeitet bis zum umfallen und natürlich meisten hochgradig geschminkt und nur das passende Bild wird hochgeladen. Dadurch entsteht der Anschein, dass eben dieser Mensch immer so aussieht und viele nehmen es so wahr, dass man sich für alles andere schämen müsse.
    Die Realität sieht ganz anders aus. Mich wurmt es selbst jedesmal arg sowas dort sehen zu müssen, aber man sollte versuchen auf Bilder nicht viel zu geben. Sie sind eben nur Momentaufnahmen, so präpariert, dass sie die optimale optische Seite von einem zeigen.

  • Ich war bis ich ungefähr 15 immer sehr übergewichtig, dann hab ich eine beschissene Lebensweise angefangen und abgenommen.
    Ich wurde dauerhaft 'gelobt' wie toll ich doch aussehe und wie super ich abnehme. Das ich deswegen dauerhaft ins Krankenhaus musste hat natürlich nicht interessiert..
    Durch die dauerhaften Komplimente hab ich soweit abgenommen das mir Leute auf einmal gesagt das ich zu dünn sein und nicht mehr gesund aussehe.


    Was ich damit sagen will, ich kenne quasi beide Seiten und muss sagen ich finde beide Seiten scheiße. Egal was man macht irgendeiner hat immer nen dämlichen Kommentar.


    Und zum Thema Charakter zählt.. Ich zähle mich zu einer Gruppe die sich auch mal auf ein vorschnelles Urteil einlassen auf Grund des Äußeren auch wenn ich mich immer gerne eines besseren belehren lassen, ABER für mich werden Menschen deren Charakter und Eigenschaften ich schätze automatisch schön.
    Ich assoziere Schönheit immer mit dem Menschen an sich, besonders in einer Partnerschaft.


    Ein großes Problem bei Instagram ist ja auch das die Leute dafür bezahlt werden solche Bilder hochzuladen. Die Menschen schummeln sich ja alle auf das gleiche Schönheitsideal umso mehr teilen und liken und umso mehr Geld spült das in die Kassen..
    Ganz langsam fangen einige schon an dagegen zu protestieren und zeigen sich ohne Make up und ohne photoshop oder filter zu zeigen. Ich hoffe es werden noch viel mehr. Gerade solche nicht gestellten Schnappschüsse sind doch auch viel schöner.

  • Vorurteile sind ganz normal. Jeder hat Vorurteile, denn sie sind natürlich, sie werden unbewusst gemacht, um uns vor Gefahren zu schützen. Ich zB denk meistens, wenn ich jmd fremdes mit Dreads sehe, dass die Person bestimmt total korrekt ist, ohne irgendwie dies beurteilen zu können. Aber ich finde das nicht schlimm, weil ich mich nicht komplett auf mein Vorurteil versteife. Das wäre nämlich doof
    Wollte ich nur so anmerken.



    Jzt zum eigentlichen Thema:
    Ich finde diese Oberflächlichkeit ziemlich scheiße. Es kotzt mich immer ziemlich an, wenn iwer irgendwas doofes über das Aussehen eines anderen sagt, und manchmal weise ich diese dann zurück, und sag ihnen dass sie so etwas lassen sollen.



    Aber was ich iwi doof finde, ist, dass viele nicht zufrieden mit sich sind.
    Aber bei Mädchen ist das meiner Erfahrung nach viel extremer. Ich kenne zB viele Jungs (meine Friends), die dick sind. Klar wären viele/einige gerne dünner, und/oder muskulöser, aber sie kommen damit klar wie sie sind,und manche machen da auch die ganze Zeit Witze drüber. Und manche haben auch überhaupt kein Problem damit und/oder finden sich schön/cool. Beides seh ich Bei Mädchen ganz selten.



    Schminken finde ich ist auch total oberflächlich. Ich sage auch meinen Freundinnen immer wieder, dass sie auch ohne schminke schön aussehen.
    (Ich mag schminken nicht, außer mit Anlass, also zu nem bestimmten Style oder so, oder so total buntes riesiges oder so, weil die Person Spaß dran hat. Aber dieses Standarte schminken und jeden Tag finde ich scheiße!)



    Aber es wird ja auch überall diktiert, wie von euch schon geschrieben, mit Werbung und so. Und ganz ehrlich, es gibt auch viel zu viele oberflächliche Vollidioten, die Frauen nur nach Aussehen beurteilen.



    Für mich ist bei einer Person nur die Persönlichkeit ect. Wichtig, nicht das Aussehen. Klar gibt es Sachen die ich schön finde und Sachen die ich weniger schön finde. Aber das macht ja die Person nicht aus. Und das ist doch was zählt.



    Ich maße mir auch nicht an, jmd als schön oder nicht schön zu bezeichnen, weil das kann ich ja gar nicht sagen. Ich kann nur sagen, was ich mag oder eher nicht so toll finde. Aber was zählt ist ja das die Person mag wie sie aussieht, und nicht dass es mir gefällt.



    Kommentare mache ich nur bei Leuten die ich gut kenne und nur, wenn es irrational ist, was die Personen sagen, oder es ungesund wird, weil ich ja möchte, dass es ihnen gut geht.
    ZB hab ich einer Freundin von mir angeboten, mit ihr Sport zu machen, weil sie dünner sein wollte, hab aber protestiert, als sie sich als Fett bezeichnet hat, weil das nicht gestimmt hat.



    Das ist meine Meinung dazu
    Lg
    Yonas

  • Das ist ein ganz schwieriges Thema.
    Natürlich sollte man Menschen nicht darauf reduzieren, wie sie aussehen. Mache ich, bei Bekannten/Freunden/Fremden usw. auch nicht. Ich würde auch sagen in einer Beziehung auch nicht....aber: man muss einander nun mal auch irgendwo anziehend finden, denn man will ja auch Sex haben uvm.
    Diese Diskussion hatte ich mit Lemon erst, weil ich immer der Meinung war, mich von so Oberflächlichkeiten frei sprechen zu können. Nach längerer Betrachtung der Sachlage, kann ich dies nicht.
    Zumindest nicht, wenn es um Partnerschaft geht, denn da ist eben nicht nur Charakter wichtig. Leider ist das so. Was man dann persönlich anziehend findet, ist sehr unterschiedlich.
    Ich beispielsweise empfinde auch sehr dünne Frauen als schön. Ich mag das so. Das muss nicht jeder mögen. Ich schon und da stehe ich auch zu. Solchen Menschen schau ich auch eher hinterher und sage "Wow, sieht gut aus." Aber das ist- wie gesagt- ein persönliches Empfinden und das sollte man auch jedem zugestehen.
    Andere sagen dann vllt. "Ne, ist zu dünn". Diese Meinung lasse ich ihnen auch.
    Aber ich würde niemals vom Aussehen einer Person auf den Charakter schließen oder diese Person anders behandeln. Und das ist für mich der Kernpunkt.


    Generell bin ich übrigens auch eher für Natürlichkeit zu haben. Ich persönliche schminke mich kaum. Aber ich finde durchaus auch die "überarbeiteten Bilder" auf Instagram und Co schön.
    Und sind wir mal ehrlich- jeder regt sich auf, dennoch haben diese Bilder zum Teil zigtausend Likes.
    Also kann es so schlimm ja nicht sein.

  • Ich glaube da ist auch ein großer Unterschied zwischen dem hochladen solcher Bilder und der Welt glauben machen das die Personen so aussehen, leben, usw..
    Gerade diese Menschen auf Instagram leben ja davon, da gibts den Smoothie zum Frühstück, Salat zum Mittag und zum Abendessen was leichtes. Bilder im Gym und alles super beleuchtet.
    Da hört sich jetzt wahrscheinlich schon wie ein Vorurteil an, ich meine es aber gar nicht böse. Worauf ich hinaus will ist das dazu auch die Bilder von der reinen Haut und der perfekten Figur samt Frisur stimmen müssen, weil dann das Geld fließt. So sieht die Gesellschaft es gerne und dadurch kommen die Werbepartner und und und.


    Eine ehemalige Bloggerin Essena O'Neill hat dazu einige Statements gegeben.

  • Das es auf Insta viele fake Bilder gibt weiß ich und finde sie zum teil selbst schön an zu gucken... Mich hat da einfach die aussage der einen Blogerin genervt, ihren eigenen totalen wiederspruch.
    Mehr nervt mich was schönheitsideale angeht die dauer Werbung im Tv. Mittlerweile ist fast jeder zweite Spot einer der sagt 'hiermit kannst du gut abnehmen, es wird Sommer, du musst eine gute Figur haben damit du gut aussiehst und gemocht wirst' Und das mit dem schminken... es gab ne Zeit wo ich mich jeden Tag geschminkt habe, einfach weil ichs schön fande/finde... mittlerweile bin ich nicht mehr so, für micb fühlt es sicb ehr wie ne clowns maske an... um die Augen rum was machen und das reicht dann auch oder halt ganz ohne...
    Es gibt von mir auch Bilder die mir gefallen, aber diese Person kann nicht ich sein... da diese Person halt gut aussieht... (haha wie eingebildet :greyrofl: )

  • Ich selbst habe beide Seiten der Medaille durchlebt.
    Während der Gymnasium-Zeit wurde ich jahrelang aufgrund meines Aussehens gemobbt. "Wir müssen kotzen, wenn wir dich sehen", "du bist die Hässlichste hier", "geh bitte sterben, damit wir deinen Anblick nicht ertragen müssen" usw. usf.
    Mir wurde deutlich vermittelt, ich könne niemals einen normalen Mann finden, der mich anziehend finde. Höchstens nach dem 'Loch ist Loch'-Prinzip.
    Ich habe viel geweint, viel gefleht und mir nur noch gewünscht, schön zu sein.


    Tja, nun, heute laufen mir die Kerle hinterher. Ich werde ständig angesprochen 'der und der und der' stehe auf mich, habe gesagt ich sei wunderschön, bli bla blubb.


    Nach der Mobbinggeschichte habe ich für mich selbst ganz stark dafür gesprochen, bei der Partnerwahl nicht aufs Aussehen zu achten. Mein erster Freund hatte nichts an sich, was ich attraktiv fand. Und - oh Wunder - es hat einfach nicht funktioniert. Ich hatte keinen Spaß am Sex, wollte ihm nicht nahe sein.


    Mittlerweile - einige Jahre später - sehe ich ein, dass das Aussehen eine elementare Rolle bei der Partnerwahl spielt. Der andere muss nicht perfekt aussehen, man sollte gewisse optische Dinge an ihm lieben und der Rest wächst dann mit der Liebe und Vertrautheit. Sodass mir manche Menschen als wunderschön erscheinen, die mir zwar optisch nicht perfekt gefallen, die aber durch ihren Charakter das Schönste sind, was ich je erleben durfte.