Sind UFOs real?

  • sind ufos real?... hier gibt es die antwort...


    ufos gab es währschenlich noch NIE es handelt sich meistens um drohnen, Asterioiden und unbekannte erscheinungen
    auserirdische Leben gibt es allerdings nur nicht wie wir es uns vorstellen höchst wahrscheinlich nur kleine bakteriele zellen die sich weit weit entfernt im all herumtreiben


    was meint ihr gibt es alliens oder so etwas [Auserirdisches Leben]???


    achja wie ist die ts ip??


    Lp. Pluto10

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, bei mir ist sie tot
    -----------------------------------------------
    wir sind alle was besonderes, auch wenn wir es nicht wissen

  • @Pluto10
    Titel angepasst und in den richtigen Bereich verschoben. :s02:

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Hinter der Abkürzung UFO verbirgt sich erstmal nichts weiter, als ein unbekanntes Flugobjekt. Von unbekannten Flugobjekten wird schon seit vielen Jahrhunderten berichtet. Also auch in Zeiten, wo man Verwechslungen mit Drohnen, Satelliten oder normalen Flugzeugen definitiv ausschließen kann.


    Viele Zeugenaussagen der letzten 70 Jahre beschrieben ein intelligentes Flugverhalten, welches in wenigen seltenen Fällen sogar durch Radaraufnahmen belegt werden konnte. Die interessantesten Berichte dürften jene von Piloten, Polizisten und Armeeangehörigen sein. Aber auch Massensichtungen, wie z.B. jene in Belgien der 80er und 90er Jahre gelten bis heute als nicht aufgeklärt.


    Man darf also mit Fug und Recht behaupten, dass es UFOs wirklich gibt. Das große Rätsel ist lediglich, was sie sind und wer oder was sie steuert. Ein UFO sofort mit einem außerirdischen Fluggerät gleichzusetzen ist nicht wissenschaftlich. Es ist lediglich eine Theorie, welche sich bisher noch nicht beweisen ließ.


    Was außerirdisches Leben an sich betrifft, stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht. Selbst intelligentes außerirdisches Leben schließen viele Wissenschaftler nicht aus. Eine Chance, mit diesem jemals in Kontakt zu treten, ist aber mehr als gering. Neben den unendlichen Weiten des Universums spielen noch sehr viele andere Faktoren mit ein. Wer kann schon mit Gewissheit sagen, dass sich eine technische Zivilisation überhaupt über einen größeren Zeitraum halten kann? Unsere eigene ist noch nicht einmal 200 Jahre alt und steht vor nicht gerade kleinen Problemen.

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • hast ja recht

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, bei mir ist sie tot
    -----------------------------------------------
    wir sind alle was besonderes, auch wenn wir es nicht wissen

  • Ich bin zwar einerseits der Meinung, dass außerirdisches Leben existiert, aber nicht, dass diese Lebensformen unseren Planeten bereits erreicht haben. Daher glaube ich auch nicht an UFOs ...

    Erst habe ich gemerkt, wie das Leben ist. Und dann habe ich verstanden, warum es so ist, und dann habe ich begriffen, warum es nicht anders sein kann. Und doch möchte ich, daß es anders wird. (Kurt Tucholsky)

  • Interessante Frage - einersteits mag ich es nich ausschliessen dass es irgendwo noch andere intelligente Lebensformen gibt die uns möglicherweise technisch haushoch überlegen sind; aber ich kann mir iwie nicht so recht vorstellen dass die hierher kommen würden weil die daheim sicher schon gecheckt haben wie dusselig die Menschheit sein kann...

    I`ve seen a lot of Sights and travelled many Miles;
    shook a thousand Hands and seen my share of smiles.
    Caused one too much concerns and told one too many Lies- and now I see this World through those sad old jaded Eyes....

  • Ich habe schon mehrere UFO's gesehen und diese waren leuchtend oder glühend. Meine Vermutung, diese glühenden UFO's hatten einen Plasma-Schild um sich. Und die leuchtenden, externe (weiße) Lichtquelle, beobachten UFO's, eine andere Funktion. Man könnte vermuten diese wollen eine Aufmerksamkeit erregen oder eine "scanfunktion" verwenden.

  • Also das Ufos nach der Definition von Pain real sind glaube ich auch.


    Ich glaube aber nicht das Ufos in Sinne von Alien-Raumschiffe real sind,als so in der Zeit der 1950er Ufos anfingen so in den Vordergrund zu treten und das ein riesen Thema davon gemacht wurde,war die Realität in den bekannten,aufgedeckten oder vermuteten Fälle auch einfach die,dass z.B. in den USA neue Flugzeuge,oft geheime,getestet wurde,besonders weil die Siegermächte bei Kriegsende in Deutschland massenhaft hochmoderne Flugzeuge aus deutscher Produktion erbeutet haben,von denen einige auch der Zeit voraus waren.


    Die Technik die beim damals aufkommenden Raumfahrtprogramm eingesetzt wurde,hatte seine Ursprünge,was z.B. die Raketen betrifft, auch bei der deutschen Raketentechnik aus dem 2.WK wie der V2 Rakete.


    Das in Area 51 heute Aliens versteckt werden,ist wohl auch ziemlich unrealistisch,sondern viel mehr ist das ein Militär- und Forschungsstützpunkt der US Air Force für die Entwicklung und Erprobung neuer Flugzeuge etc.

    In dessen Umgebung hat man damals auch viele "Ufo's" gesichtet.


    An ausserirdisches Leben glaube ich aber schon,denn Leben hat sehr viele Formen,das können auch einfach Mikroben sein,die sich z.B. irgendwo unter der Oberfläche irgendwelcher Planeten befinden und die mit dem heutigen Stand der Technik noch nicht so leicht zu finden sind.


    Das es aber hochentwickelte Zivilisationen wie auf der Erde gibt,zumindest in unserer Nähe,ist eine andere Sache,denn auf der Erde hat die Entwicklung Milliarden Jahre gedauert und war auch durch viele glückliche und unglückliche Zufälle bestimmt.


    Würde man heute irgendwelche Grundbausteine für Leben auf irgendwelche Planeten freisetzen die von der Atmosphäre usw Leben zulassen würden,würde es wohl auch Ewigkeiten dauern,bis sich davon mit Glück mal irgendwas entwickelt was vielleicht die Form von einem Fisch oder Frosch hätte und noch viel länger wenn es in Richtung Primaten geht und Terraforming ist heute ja auch noch mehr Wunschdenken als Realität und ob der Mensch dazu jemals fähig ist,wenn man überlegt wie die heutige Lage auf der Erde ist,halte ich auch für unwahrscheinlich,bevor das soweit kommt,haben wir uns schon irgendwie selbst vernichtet oder auf ein mittelalterliches Niveau zurückgebracht,z.B. durch einen Atomkrieg.

  • An außerirdisches Leben glaube ich schon... ich fände es utopisch anzunehmen, dass im endlosen Universum die Erde der einzige Planet sein soll, auf dem Leben existiert. Wie dieses außerirdische Leben aber aussieht... keine Ahnung. Ich denke dabei nicht an grüne Männchen... eher vielleicht Kleinstlebewesen oder unbekannte Tierarten. Vielleicht aber sogar auch intelligentes Leben, wer weiß das schon?


    Das Außerirdische jetzt aber in futuristischen Raumschiffen im Sinne von Ufos durch die Gegend fliegen... das denke ich eher weniger. Schon gar nicht in unserer Umlaufbahn oder in Erdennähe... ich denke so etwas wäre längst mal aufgefallen und damit meine ich handfeste Beweise und nicht nur irgendwelche spekulativen und wenig aussagekräftigen Fotos und Videos, wie sie regelmäßig auf YouTube und ähnlichen Plattformen aufploppen.

  • :ufo: ...

    Ob sie Real sind,

    oder überhaupt existieren.

    Ist vermutlich schwer zu klären bei der unendlichen Größe des Weltalls.


    Wenn es darum geht ob schonmal überhaupt eines gesichtet wurde.

    Würde ich behaupten, dass es nicht der Fall ist.

    Denn es gibt echt hochentwickelte Teleskope,

    mit den man weit schauen kann.

    Und vermutlich auch andere Technologien die relativ gut bestimmen,

    was in unserem Sonnensystem so rumfliegt.

    So werden ja auch Meteroiden erkannt, die sich Jahre entfernt,

    auf uns zu bewegen könnten.


    Und wenn da irgendwie sowas wie :ufo: unterwegs wäre,

    dann wüssten wir es bestimmt.


    Aber warum ist es überhaupt wichtig?

    Denn alles was wir nicht kennen stufen wir als Gefahr ein.

    Sofern eine weiterentwickelte Spezies, über den Menschen stehen würde.

    Und sie wäre weiterentwickelt,

    weil sie die Technik hätte,

    die wir nicht haben um anderes Leben zu finden.


    Ich würde es nicht wissen wollen,

    denn bevor der Mensch sich unterordnet,

    jagt er eher den Planeten in die Luft.

    Diese Technik besitzen wir tatsächlich,

    vermutlich mit,

    aus diesem Grund.


    Aber gut vielleicht ist unserer Größenvorstellung falsch,

    wenn allerdings,

    das :ufo: Tennisballgröße hätte,

    dann sieht es schon wieder ganz anders aus.


    Naja, falls ich was sehe,

    halte ich meine Kamera drauf,

    und zeige es euch.

    ...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!