Rammstein-Clip "Deutschland" - Antisemitismus-Beauftragter verurteilt diesen

  • Die Aussage des Videos ist eindeutig. Antisemitismus sucht man dort vergebens, sondern findet - ganz im Gegenteil - eine klare Message Richtung AfD und Konsorten, warum man eben nicht stolz auf Deutschland sein kann.

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Ach Kinners, schon wieder sind wir bei diesen ewigen Thema... :Halloween_Smiley_43:


    Das Video ist jetzt nicht so mein Geschmack, da sind teilweise ganz schön heftige Frequenzen dabei.
    (Zum Beispiel die Tafelrunde)


    Aber gut das ist Rammstein, da wäre es eher ein Skandal, wenn da nichts Provokatives kommen würde :Halloween_Smiley_48:


    Den Text hingegen finde ich richtig gut, der lässt eigentlich auch gut durch blicken.
    Wie es tatsächlich gemeint ist!


    Im guten und ganzen, ist es eigentlich so wie man es von Rammstein kennt.
    Vielleicht haben die Jungs noch ne Schippe drauf gelegt.
    Aber in der heutigen Zeit, muss man eben kreativ sein und Mut haben.
    Um die Aufmerksamkeit der Leute zu bekommen.

  • Ich liebe dieses Lied und das Video, außerdem finde ich es wesentlich besser als das gesamte letzte Album.


    Es erinnert mich an die Mann gegen Mann Zeiten <3



    Der Text spricht mir so aus der Seele, ich kann ihn schon komplett auswendig und singe immer lauthals mit!!



    Ich bin einfach froh, denn ich hatte echt sehr Angst vor einer Enttäuschung. Liebe ist für alle da, war gar nicht meins und ich bin froh wieder so einen guten Rammsteinsound zu hören :hearts2::banana::headbang:

    Menschen, die gegen sich misstrauisch sind, wollen mehr noch geliebt sein als lieben, um einmal, für einen Augenblick wenigstens, an sich glauben zu dürfen.

    Friedrich Nietzsche


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!


    Bertolt Brecht