Wie wichtig sind Euch noch physische Tonträger?

  • Bevorzugt Ihr noch die guten alten Vinyls und CDs oder spiegelt sich Euer Musikkonsum ausschließlich noch digital wieder? Ich bin leidenschaftlicher Sammler und könnte mir Musik ohne physische Tonträger kaum vorstellen. Wie schaut es bei Euch aus? :halloween-18:

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Ich brauch meine CDs! Ohne die, nicht vorstellbar!
    Hab einiges nur als Download aufm Rechner. aber ich finde das ist einfach nicht das selbe...

    "Die schwierigste Aufgabe, die jeder Mensch zu bewältigen hat, ist die, nie aufzugeben."
    Ernst Ferstl

  • Also 100% von meinem Konsum läuft "digital" (über Smartphone/iPod/Spotify/usw)
    Aber ich habe auch durchaus noch CDs, die mir viel bedeuten und die ich NIEMALS! wegwerfen würde


    Es ist halt nur irgendwie praktischer für mich, so zu hören ^^''

    "Ich bin

    Ich bin wie ich bin

    Und ich hab' dich nicht drum gebeten, mich zu versteh'n!"

    ~Nachtmahr~

  • Ich besitze ehrlich gesagt fast gar keine CDs und mein Musikkonsum ist auch eher spärlich geworden...
    Mir persönlich wichtige Bands schaffen es immer in mein CD-Regal, aber das Sammeln steht bei mir nicht im Vordergrund, so dass ich nur eine handvoll CDs besitze. Ich kaufe eher bei sich bietender Gelegenheit, anstatt dass ich explizit danach suche.
    Wie bei Shadow läuft mein Konsum aber auch nur noch rein digital ab. Es ist einfach praktischer... und Geld geht dabei auch nicht verloren, weil ich die CDs ja im Schrank stehen hab, auch wenns nicht viele sind.

    "Ich wette, wir sollten daraus lernen, aber ich will verdammt sein, wenn ich wüsste was" - Al Bundy

  • Für mich ist Musik eng mit Erinnerungen verknüpft. Diese mag ich möglichst festhalten, weswegen ich physische Tonträger bevorzuge. Die Angst einen bestimmten Song nicht mehr hören zu können, weil er zur Zeit nicht mehr verfügbar ist, wäre schrecklich für mich.

    When you can't find the words to say,
    it's hard to make it through another day.
    And it makes me want to cry,
    and throw my hands up to the sky.
    -Adrian Smith-

  • Ich bin Baujahr 1973. Da hat man gerne noch festes Material in der Hand für die Kohle die man gelöhnt hat.


    Die virtuelle Welt verunsichert mich mitunter etwas. Denmnach brenne ich alles, was ich kostenpflichtig runterlade auf CD/DVD. Egal ob Musik, Video oder Software.

    Manchmal wünsche ich, ich wäre so wie ich war als ich werden wollte was ich jetzt bin...
    (Film-Zitat; Otto Waalkes)

  • Ich habe noch einige meiner alten CD´s, die sind zwar im Umzugskarton, aber ich werd sie auch nicht weg werfen...
    Ich hab ein paar Schlümpfe CD´s draußen rum liegen, da ich die hin und wieder an mache wenn meine Nichten da sind^^ :headbang:


    Aber am Meisten habe ich auf Pc oder halt auf dem Handy... Und Radio läuft über TV/Reciver...
    Hab aber auch noch CD Rollinge, die ich schon lange mal verwenden wollte^^


    Zum aufbewahren finde ich vom Platz her ja digital einfacher, allerdings auch nicht sonderlich sicher.
    Ich hab mir letztens einen Stick geholt, da ich die damit vom Pc sichern wollte, da der ziemlich alters schwach war und bevor alles weg ist...
    Naja, nun ist alles weg, da der Stick nicht mehr geht, ich kann auf meine Sachen nicht mehr zu greifen, das ich an die Musik nicht mehr komme, etwas schade, aber da kommt man ja auch anders wieder ran, aber die ganzen Bilder...(aber das ja nen anderes Thema^^)

  • Ich kaufe fast ausschließlich MP3`s, über iTunes, Bandcamp usw. nur, wenn es wirklich keine MP3-Dateien gibt, kaufe ich eine CD, spiele sie auf den Computer, die CD landet im Schrank und verstaubt. In den MP3-Player passt so schlecht eine CD hinein. :D Wobei ich mittlerweile, seit dem Start, Apple Music, benutze. Kostet zwar 10 Euro im Monat aber dafür bekommt man wirklich etwas geboten und findet tolle Lieder, an die man so wahrscheinlich nie gekommen wäre. Was aber etwas schade ist „Unterground Music“ findet man dort eher selten...

  • Ich brauche meine CDs! Bin wohl auch zu alt; mir gefällt das Gesamterlebnis, also neben der Musik das Booklet, Cover, usw.
    Einige Bands/Künstler nutzen das ja auch entsprechend, wodurch Bedeutungen, Denkansätze oder Nachdenkliches die Musik erweitern.
    Davon abgesehen...klar sind mp3s manchmal praktischer, aber die Qualität leidet doch deutlich im Vergleich zu CD (oder .wav), ohne dass man ein absolutes Gehör haben müsste, um dies zu bemerken.

    Gegenwart: Jener Teil der Ewigkeit, der den Bereich der Enttäuschung von jenem der Hoffnung scheidet.

  • Zitat

    Auch ein paar Vinyls, aber nur ausgewählte Werke. Sieht einfach geil aus ^-^


    ... ich habe noch ca. 500 (und das sind echt nicht viele) ausgewählte Werke


    Leider gab es eine lange Zeit nur noch CDs, doch die schwarzen Perlen kommen anscheinend wieder.


    Ist etwas ganz anderes, wenn man eine LP aus dem Cover holt und auf dem Plattenteller legt, selbst das Knistern wird ein HIFI - Erlebnis :009:


    Ich freue mich auf jeden Flohmarkt auf dem es welche gibt.


    Ein besonderes Erlebnis hatte ich in Köln. Es gibt die Plattenfirma ECM - Records. Ich hatte mal ein Katalog von denen (die vertreiben nur Jazz - Platten) War dann mal in Köln, als es Saturn noch nicht flächendeckend gab.
    Dort stand jede Scheibe aus dem Katalog im Regal, ich konnte mich nur vor den Künstlern verbeugen ... und einkaufen ... :009: